Lord Nelson Victory Tug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Bastelritter

      Das Schanzkleid im Heck konnte auf der Helling nicht beplankt werden. Der Platz hat einfach nicht gereicht. Ansonsten nehme ich den Rumpf uach erst nach dem Laminieren ab.

      Verziehen tut sich da nichts. Ist ja auch schon von innen mit Glasfaser und Harz verstärkt.

      Dirk
    • Original von Dirk
      @Bastelritter

      Das Schanzkleid im Heck konnte auf der Helling nicht beplankt werden. Der Platz hat einfach nicht gereicht. Ansonsten nehme ich den Rumpf uach erst nach dem Laminieren ab.

      Verziehen tut sich da nichts. Ist ja auch schon von innen mit Glasfaser und Harz verstärkt.

      Dirk


      ok :ok:
    • So, nach dem das Balsa von aussen in Form gebracht wurde habe ich 2 Lagen 110g/m² Köpergewebe mit Epoxydharz aufgetragen. Das ganze durfte dann einige Tage aushärten. Inzwischen ist ein erster Schliff erfolgt. Die erste Lage Spachtelmasse ist am Durchtrocknen. Das wird sich jetzt wohl ein paar mal wiederholen.

      Gruß Dirk
    • Hallo,

      ich trage mich seit einigen Wochen auch mit der Idee, die Lord Nelson zu bauen und auf der Suche nach Bauberichten bin ich auf diesen hier gestossen, anfangs sehr ausführlich bebildert, dann aber irgendwie ging's nicht weiter. Ist das Projekt fertig geworden?

      Die Firma Dumas hat mir die englische Bauanleitung als PDF geschickt, leider aber nicht die Zeichnungen/Abbildungen. Könnte ich die von Dir bekommen, Dirk?

      Warum hast Du Balsaholz genommen?

      Danke und Gruss

      Matthias