Japanisches Landungsboot Daihatsu in 1:16

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen.
      Der Wok nimmt weiter Gestalt an.
      Auf dem Achterdeck sind die Lüfter montiert, die Seiten des Laderaums sind beplankt und die erste Schicht Spritzfüller im Innenraum ist aufgetragen.
      Jetzt wird erstmal alles verschliffen, damit die Holzmaserung verschwindet.
      Danach werden die Details im Laderaum herausgearbeitet.
      Der Rand sieht noch ein wenig wellig aus, weil er noch nicht glattgeschliffen ist. Ich überlege nur noch ob ich da einen rottigen Kahn draus mache, mit Alterungsspuren, oder ob es ein Landungsboot frisch ab Werk werden soll.
      Da die Originale aus Metall gebaut wurden, würde sich eigentlich eine Alterung anbieten. :grueb:
      Hier aber erstmal ein paar neue Bilder:





      Wenns weitergeht gibt es neue Bilder ;)

      Bis dahin

      Gruß
      Frank
      Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind...
      Aber manchmal haben sie RICHTIG GEILE IDEEN!!!
    • Heute bin ich mal dazu gekommen mein Landungsdeck zu beplanken.
      Alles aus Palettenholz, Teak gebeizt:



      jetzt fehlt nur noch die Detaillierung. Hier habe ich mal damit begonnen:



      Die Nägel habe ich mit Lötzinn nachgebildet... Mordsaufwand.

      Demnächst geht es weiter ;)

      Gruß
      Frank
      Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind...
      Aber manchmal haben sie RICHTIG GEILE IDEEN!!!
    • Hallo zusammen!
      Erst mal vielen Dank für euer Lob, sowas motiviert natürlich am Modell weiter zu arbeiten.
      Ich habe mir mal wieder ein wenig die Langeweile vertrieben und etwas am Landungswok gearbeitet.
      Die Welle ist nun fest eingebaut und die erste Farbschicht ist aufgetragen, aber seht selbst:





      Demnächst werde ich mich dann mit der Landungsklappe beschäftigen.

      Gruß
      Frank
      Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind...
      Aber manchmal haben sie RICHTIG GEILE IDEEN!!!
    • Hallo, liebe Modellbaufreunde! :hutab:

      Nach längerer Bastelpause ist es an dieser Baustelle mal wieder etwas weiter gegangen.
      Antrieb und Lenkung sind montiert und so konnte es dann zur Testfahrt gehen.
      Alles in allem ist es gut verlaufen, bis auf den Klassiker (Schraubenverlust) und leicher Wassereinbruch.
      Evtl. werde ich die Ladefläche nochmal neu machen und den Kiel mit Blei ausgiessen.
      Ein wenig mehr Tiefgang kann glaube ich nicht schaden. :rolleyes:
      Jetzt wird aber erstmal nach dem Leck geforscht und an den Details gearbeitet.
      Hier mal die Bilder von der Wasserung:





      ...to be continued :5:

      Gruß
      Frank
      Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind...
      Aber manchmal haben sie RICHTIG GEILE IDEEN!!!
    • 8| Upps... ist ja fast wie mit Wii-fit... da tut man mal ein bis zwei Tage nichts und schon bekommt man einen netten Kommentar vom System :kicher:

      "Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das
      Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema."

      Ist das wirklich schon so lange her? ?(

      Nun ja, es geht ja weiter ;)
      Mittlerweile ist eine neue Schiffswelle drin, weil der Wassereinbruch offensichtlich durch die Welle kam.
      Den verlorenen Plastepropeller habe ich durch einen Messingprop ersetzt, der sinkt wenigstens schneller zum Grund. :kicher:
      Hier und da sind ein paar Details dazu gekommen und ich habe mit der Alterung begonnen.
      Der LKW wird noch auf japanisch getrimmt und das Seil um den Fender wird noch eingefärbt und geformt.

      Aber seht selbst:





      Ich hoffe, ich finde demnächst etwas mehr Zeit meine Baustellen abzuarbeiten.

      Bis dahin! :wink:

      Gruß
      Frank
      Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind...
      Aber manchmal haben sie RICHTIG GEILE IDEEN!!!