Empfehlung Sender Motorsegler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Empfehlung Sender Motorsegler

      Hallo Liebes Forum,

      nachdem mir bei einem Problem mit meinem Fahrtenregler sehr kompetent geholfen wurde, möchte ich meine Frage lieber hier loswerden, bevor ich mich wieder auf die Empfehlung EINES Verkäufers verlasse:

      Ich starte derzeit in das Hobby mit dem Picachu von modellbauchaos.
      Die "günstigste" Anlage, die ich auf den Ersten Blick finden konnte war die Futaba 6L Sport. Mit 4-Kanal Empfänger um die 90 EUR.

      Der Händler meinte zu Futaba: Die Programmierung sei sehr kompliziert und nervig. Er Empfiehlt mir eine Graupner MZ10, die für 120 EUR 10 Kanäle kann und auch einen 5 Kanal Empfänger im Paket mit bringt.
      Meine Suche brachte mich zu einer gebrauchten Graupner MZ12 Pro, die gebraucht für 130 EUR zu bekommen ist. Dort geht scheinbar noch mehr, was die Kanäle und Funktionen betrifft.
      Allerdings sind hier die Empfänger (scheinbar) teuerer, da ich zwingend das HoTT System benötige und Graupner sich das was kosten lässt.


      Ob ich bei dem einen Segler bleiben werde oder nicht, kann ich noch nicht sagen.

      Wie viele Kanäle brauche ich in einem größeren Modellsegler?

      1. Motor
      2. Höhenruder
      3. Seitenruder
      4. Querruder
      5. Störklappen
      6. Schlepphaken
      7. ?

      Könnt ihr zu den genannten Sendern etwas sagen oder noch andere Sender empfehlen?

      Vielen Dank!
      Matthias

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mb1811 ()

    • Mit den Anforderungen an Fernsteuerungen für Flugzeuge kenne ich mich leider nicht aus.
      Ich weiss nur, dass Futaba teurer ist als Graupner. Vor allen sind die Futaba-Empfänger vergleichsweise teuer.

      Meine Tips:
      - Eine Fernsteuerung in der Du mehrere Modelle (Empfänger) speichern kannst.
      - Nicht das billigste. Deine Anforderungen werden schnell wachsen. Und Du willst nicht jedes Jahr eine neue kaufen.

      Grz. madliz
    • Also ich habe letztens ein Flysky FS 6T 6k mit Empfänger für 25€ geschossen, so gut wie unbenutzt.

      Sie hat verschiedene Flugspeicher drin und auch schon entsprechende Mischer.

      Es wurden dann bei der Vorstellung in der FB Stimmen laut, die FS 6i wäre deutlich besser und auch nicht viel teuerer.

      Also so schlimm kann die nicht sein und ist m.M.n Recht ordentlich.

      Allerdings habe ich mich noch nicht mit der Programmierung beschäftigt, Menü zwar leider alles nur Englisch aber schön Recht übersichtlich zu sein
      Sic transit gloria mundi
    • Schlepphaken an einem Motorsegler? Wollt ihr damit einen weiteren Segler hochzliehen? Dann sollte wohl an der Motorisierung etwas geändert werden...

      Graupner Fernsteueranlagen sind ganz OK, auch wenn sie auf den ersten Blick etwas teurer erscheinen... aber mit dem HOTT ist halt Telemetrie schon vorhanden...

      Und egal welchen Hersteller man 2,4GHz Anlagen verwendet, es passen praktisch nie Empfänger eines anderen Herstellers.... was früher durch einfachen quarzwechsel meist problemlos mögliuch war zu Zeiten der 40 MHz .
      Schiff-, Flug-, Auto-, Motorrad- und LKW-Modellbau
      ...Alles ausser Verbrenner und U-Booten...
      Homepage: rc-scalers.de
      Mitglied im VzBbA = Verein zur Bekämpfung blödsinniger Abkürzungen
      -Px
    • Hallo Zengi!

      Einer der nächsten größeren Segler soll die Möglichkeit bekommen, von einem anderen Flugzeug angeschleppt zu werden.
      Für die Auslösung des Hakens in der Nase brauche ich einen Kanal für einen Servo.


      Was ich bis jetzt von den namenhaften Herstellern (Multiplex, Graupner, etc..) gelesen habe, fängt man hier bei 200EUR, bzw bei 400EUR an. Das ist für den Einstieg eine Menge.
      Ob man wirklich das ganze Telemetriegedöns braucht kann ich noch nicht beurteilen.

      Wie schon geschrieben käme ich gebraucht an eine Graupner mz 12 Pro. Die wäre von den Kanälen und Einstellmöglichkeiten durchaus zukunftssicher.
      EIn 6 Kanal Empfänger schlägt mit 60 EUR zu buche...
    • Hallo Rene - danke für die Links.

      FlySky kannte ich bis gerade gar nicht. Ich bin nicht wirklich Fan von Produkten, die rein über irgendwelche China Shops vertrieben werden und keinen deutschen Händler, etc. haben..

      Ich habe hier an anderen Stellen sehr schlechte Erfahrung gemacht: Kaufst du billig, kauf du zweimal!

      Graupner z.b. fertigt auch in China - aber die wahrscheinlich, dass die Jungs nächstes Jahr nicht mehr auf dem Markt sind, ist geringer als bei o.g.

      Auf die MZ 12 Pro bin ich in einem Testvideo gestoßen. Normal um die 200 EUR.
      Ob die jetzt "groß" ist kann ich noch nicht beurteilen, auf jeden Fall wäre sie ausbaufähig. (was für andere Systeme sicher auch zutrifft).

      Ich werde mich zu den FlySky Modellen mal weiter schlau machen.
      Der Preis ist aber in der Tat überzeugend...