Überlegungsaufgabe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Überlegungsaufgabe

      Ich drehe den Servoarm um 90° nach unten. Aus der Grünen Linie wird die Rote.
      Meiner Ansicht nach müssten dann die grüne und die rote Linie gleich lang sein, oder die untere Scheibe dreht sich auch um 90°. Dem ist aber nicht so.

      Wenn ich das zeichnerisch löse, dan ergeben sich zwei unterschiedliche Gestängelängen.

      Alle Abstände und Radien bei den sich drehenden Teilen sind gleich.

      Für mich unerklärlich. Woran kann das liegen? Die Genauigkeit des Zeichenprogramms kann es nicht sein.

    • nein das ist schon richtig so.

      Dadurch das keine Paralelverschiebung ist ändert sich die Länge
      Nur wenn die beiden Drehachsen paralel zum Gestänge liegen würden, bleibe das Gestänge theoretisch gleich. (wie bei einer Dampflok)
      Sic transit gloria mundi
    • Hallo Ulli

      Ich weiss nicht, was Du gegen das Zeichenprogramm hast! Die Zeichnung ist absichtlich schlicht gehalten, dass auch der letzte Foristi durchblickt. Es handelt sich übrigens um Microsoft Visio der neuesten Generation. Ein sehr gutes, schnelles und genaues Programm - wenn man es beherrscht.

      Der Abstand zwischen den Drehpunkten ist übrigens 126.3 mm.


      Hallo Rene

      Du hast wieder einmal den Nagel auf den Kopf getroffen! Startwinkel und Parallelität sind die Stichworte. Ohne gleiche Startwinkel der Endpunkte kommen da noch weitere, komplizierte Winkelfunktionen zum tragen. Darauf möchte ich aber lieber nicht eingehen.

      ... so geht's!

    • Oh!
      Ich wollte Dir doch nicht auf den Schlips treten.
      Wenn die Drehpunkte 126,3 mm auseinander liegen und sie Stange zwischen den Kugelköpfen nur 125,0 mm beträgt, dürfte hier das Problem liegen.
      Sind beide Maße gleich, handelt es sich um eine simple Parallelverschiebung. Und die dürfte funktionieren.

      Einen schönen Restsonntag wünscht

      Ulli