Flugzeuge Modellbausätze

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flugzeuge Modellbausätze

      Hallo zusammen. Ich bin erst seit heute Mitglied im Forum und möchte bereits zwei Fragen stellen. Für meine grosse Modelleisenbahnanlage habe ich schon an die hundert Gebäude der Firmen Faller, Kibri, Vollmer, Auhagen erstellt und jeweils einen Klebstoff dieser Firmen verwendet. Farben brauchte ich nicht, da die Bauteile schon gefärbt sind.
      Trotz meines hohen Alters von 75 Jahren wage ich noch etwas Neues und begebe mich auf das Parkett der Flugzeugbauer.
      Meine erste Frage: Welches Baumaterial verwenden die gängigen Hersteller Revell, Italeri. Tamiya etc. ? Kunststoff undefiniert, Plastik, Resin?
      Meine zweite Frage: Die Farben welchen Herstellers haben sich beim Flugzeugbau bewährt?
      Zum Voraus herzlichen Dank für eure Antworten.
      Dieter
    • Hallo Dieter,
      fast alle namhaften Hersteller, wie Revell, Airfix, Tamiya, Trumpeter..., verwenden Polisterol als Kunststoff. Der kann auch mit den Klebern von Faller bearbeitet bzw. verklebt werden.
      Manche Hersteller haben auch Ätzteile aus Messingblech beigelegt, die sich dann mit einem handelsüblichen Sekundenkleber verarbeiten lassen. I.d.R. erfordern Sie aber etwas Übung und sind nicht immer anfängergeeignet. Auch gibt es Kleinserienhersteller deren Modelle erheblicher Nacharbeit bedürfen oder die als Material Resin verwenden, ein Kunstharz. Das läßt sich nur mit Sekundenkleber montieren. Manche Hersteller bieten auch hier Mischbausätze an.
      Was die Farben angeht, so benutzen die Meisten heute Acrylfarben auf Wasserbasis. Hier empfiehlt es sich, die Modelle vorher zu grundieren, da die Farben dann besser haften. Ich persönlich verwende überwiegend Farben von Valejo und ab und an Revell. Es gibt aber auch reichlich andere Anbieter.
      Es ist auch die Frage, ob Du mit Pinsel oder Airbrush arbeiten willst.
      Vlt. erst mal mit einem preiswerten Modell von Revell oder Airfix testen..

      So, hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen.

      Gruß Egon :wink:
    • Hallo Egon
      Vielen Dank für deine postwendende und ausführliche Antwort.
      Jetzt habe ich den Begriff Polisterol neu kennengelernt.
      Mit den Klebern von Faller etc. und mit Sekundenklebern kenne ich mich aus.
      Auch dein Hinweis auf die Farbwahl hilft mir weiter, und ich werde mit Pinsel arbeiten.
      Somit steht meinem Baustart in den nächsten Tagen nichts mehr im Weg.
      Nochmals vielen Dank, ein schönes Wochenende
      und herzliche Grüsse
      Dieter, CH-8833 Samstagern ZH
    • moin Dieter, wenn du den Pinsel nutzen willst, kannst du auf die Revell Farbtöpfchen zurück greifen.

      Für Airbrush gehen die auch, aber das Säubern steht in keiner Relation zur Lackierung
      Dann eher auf die Wasserbasis zurück greifen.
      Sic transit gloria mundi
    • Hallo Rene

      Vielen Dank für deinen Hinweis auf die Revell Farben.
      Ja, ich werde mit Pinsel arbeiten, wobei ich hoffe,
      dass ich überhaupt soweit komme. Noch habe ich
      nicht angefangen mit dem Bau eines Flugzeugmodells
      und bin gespannt, ob die Anleitungen auch so hilfreich
      sind wie bei Faller, Kibri, Vollmer, Auhagen.

      Herzliche Grüsse
      Dieter Schmid-Wolff