Smit Rotterdam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nee der Prop sind 6 Teile.

      Achse, Nabe und die 4 Flügel.

      Ich habe die einzeln verlötet und dann mit einer Lehre in Form geschliffen.

      Also ich habe 21mm Innendurchmesser beim Rohr. Ich habe mir auf meinen Schleifer ein Brettchen geklemmt, und vom Teller aus 10mm ein Loch ins Holz gebohrt. Dann den Prop mit der Achse da rein und schön vorsichtig Flügel für Flügel rund geschliffen.

      Die Aufnahme für den Prop ist ein fertiges Teil aus dem Schrott gewesen, das habe ich mir nur passend gemacht und die 4 Streben dran gelötet.

      Die Gitter stammen von einer Gage, die ich nur in einen Rest vom Rohr gepresst habe...

      Heute hab ich mittlerweile bald die nächsten 4m 1mm MS Draht verbaut.
      Frage mich nur wo.

      Heute war Reling Reling Reling und noch mal Reling dran.
      Jetzt bin ich fast damit fertig und nu sind mir die Stützen ausgegangen.

      Gut, an der einen oder anderen Stelle hab ich nich nicht an den Plan gehalten, sonst hätten sie womöglich gereicht. Wenn ich mich nicht verzählt habe, fehlen 10 Stück.

      Naja...
      Nebenbei habe ich noch die Ankerketten gealtert.
      Ich darf nur keinen erzählen, wie ich das gemacht habe - glaubt mir kein normal denkender Mensch
      Sic transit gloria mundi
    • Ohje, Carsten, soll ich das wirklich schreiben?!

      Also es waren 3 Versuche, aber nur wegen der Farbintensität.
      Ich habe die Kette ausgelüht, erst nur in dreckige Verdünnung geschmissen.

      Das hat mir aber noch nicht gereicht.
      Zum Schluss schwarz, braun und etwas von der dreckigen Verdünnung gemischt- Kette wieder heiß gemacht und in die Farbe geschmissen.
      Sic transit gloria mundi
    • Hallo Rene,

      wird Zeit, mich hier auch mal zu Wort zu melden. Schick, Schick Deine Smit Rotterdam, und echt toll was Du bis dato draus gemacht hast. Auch die Lackierungen ...Klasse. Deine Löt-Exzesse ... für mich einfach nicht nachvollziehbar. Versteh's jetzt nicht falsch, absolut Spitze was Du da gezaubert hast, echt ein Ergebnis von Geduld und Ausdauer. Für mich nicht nachvollziehbar ist das Präzise an den Lötarbeiten. Ich versuchs immer wieder, und die Ergebnisse bei mir sehen dann immer etwas nach "Dresden 45" aus. Ich kann die kleinsten LED's von Hand löten kein Problem, aber ein einfaches Geländer oder Masten krieg ich einfach nicht gerade hin.

      Zu Deinem QS ... ich hätten den auch funktionierend gebaut, zumal der Aufwand für den Einbau der Attrappe schon da war, aber egal, hast ja zumindest 'ne Attrappe gebaut die sich sehen lassen kann.

      Zum Thema Kette altern, hast Du's schon mal mit Brunieren versucht? So mach ich es immer, Kette ins Brumiermittel legen, und etwas beobachten. Wenn der gewünschte "Farbton" erreicht ist, Kette rausnehmen gut spülen, und anschließend mit etwas Eisenwolle abstreifen. Sieht dann schön verranzt und abgenuddelt aus.

      Bleibe am Ball.

      Grüße Dirk
      Der Weg ist das Ziel! Aber man kann sich ja auch mal verlaufen! 8)
    • moin Dirk, das ist eigentlich gar nicht so wild.
      Mit der Pinsetten festhalten und anlöten.
      Entweder mit Schablone oder halt direkt auf dem Modell.

      Ist halt nur wahnsinns Arbeit.

      Ja mit der Funktion hatte ich mir auch gewünscht aber der Aufwand wäre zu groß geworden. Der Rumpf war ja im Rohbau schon fertig und der Erbauer hatte kein QSR vorgesehen, bzw nur die Attrappe.

      Ich hätte, wenn mit Funktion, das komplette Vollholz raus fräsen müssen und ich komme nicht wirklich mehr an die Stelle

      Naja nu isses so wie es ist.

      Achso zum brünieren hab ich nix da, und den Tipp das es auch mit Essen geht, kam zu spät
      Sic transit gloria mundi
    • Neu

      Wow!
      In so einer kurzen Zeit solch einen Brocken, mit so vielen Details zu bearbeiten, ist schon bemerkenswert.
      Das mit dem Querstrahlruder finde ich bei den Voraussetzungen gut gelöst.
      Ich bin auf die ersten Fahrbilder in voller Pracht gespannt.

      Gruß
      Frank
      Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind...
      Aber manchmal haben sie RICHTIG GEILE IDEEN!!!