suche Ständerzeichnung/ Bauplan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Helmut,
      solltest Du nicht fündig werden, dann solltest Du mal über die Anschaffung einer Konturenlehre nachdenken.
      Diese sind nicht unbedingt teuer, dafür aber enorm praktisch.
      Alternativ kann man auch einen "universellen" Bootsständer aus Rollladengurten herstellen.

      Gruß
      Frank
      Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind...
      Aber manchmal haben sie RICHTIG GEILE IDEEN!!!
    • Moigens,

      Danke erst einmal für die Vorschläge!

      Da noch ein Rumpf mit Deck von der REMBERTITURM bei mir liegt wollte ich diesen gerne weiterbauen aber mit einigen Änderungen!

      @ Fuzzy
      Nein das habe ich leider nicht......sonst würde ich ja hier nicht fragen ;o)

      @ von Lindenhorst

      Eine Konturenlehre habe ich aber dat klappt damit nicht so wie ich es gern möchte :o(
      Hier pfeift nur einer u. dat bin ICH od. der Wind :whistling:
    • Einfach mal anfangen!
      Ich hab mal ein uraltes Foto rausgekramt, was meine Vorgehensweise veranschaulicht.



      Dieser provisorische Bootsständer ist mit der Konturenlehre entstanden.
      Da die meisten Rümpfe vorne tiefer liegen als hinten, empfiehlt es sich vorne zu beginnen, damit das Gebilde nicht zu hoch wird.
      Das Boot auf die Konturenlehre auflegen und so weit anheben, bis das Ganze genau abgebildet wird.
      Danach aussägen und eine genügend große Unterlage schaffen, damit das Teil von alleine steht.
      Anschließend nur noch am Heck in die Waage bringen und der Ständer ist so gut wie fertig.
      Jetzt müssen nur noch die beiden Teile miteinander verbinden und polstern. Fertig ist der Bootsständer.

      Gruß
      Frank
      Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind...
      Aber manchmal haben sie RICHTIG GEILE IDEEN!!!