Mein erster Crawler HG P601

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein erster Crawler HG P601

      Hallo zusammen!

      Ich habe mir nun den ersten Crawler zugelegt...
      Es ist ein HG P601 geworden, Baugleich dem Armewi Surpass 3.

      Nach langer Lieferzeit ist er nun endlich angekommen.

      Für ein China Model macht es Nichtmal so einen schlechten eindruck...

      geplante Umbauten wären:

      Komplette Elektronik
      Austausch des koppelten Rahmens durch einen aus Stahl
      Stoßdämpfer austauschen (bei Lieferung war ein Stoßdämpfer kürzer als die 5 anderen...)
      Achsen etc...

      Jetzt habe ich eine Frage bei der es hier vermutlich eine größere Diskussion geben wird:

      Brushed oder Brushless??
      Gruß Marcus
    • Ist denn die mitgelieferte Elektronik so schlecht, dass sie ausgetauscht werden muss? Ich würde die erst einmal nutzen um festzustellen ob weitere Investitionen überhaupt sinnvoll sind.

      brushless oder brushed...warum soll das Diskussionen ergeben? Das kann jeder für sich selbst entscheiden, je nach Wünschen, Erwartungen und Budget...

      Bruhless in einem Crawler macht in meinen Augen nur Sinn, wenn man sensored Motor und Regler verwendet, damit ein feinfühliges Anfahren immer und überall gegeben ist-. Für eine solche Kombi legt man gerne über 200 Euro hin, mit Billigversionen sind wir hier schon gescheitert. Auch wage ich zu bezweifeln dass das Original-Getriebe des Modells einen starken Motor aushalten wird.

      Eine Bürsten-Kombi mit Regler und drehmomentstarkem Motor bekommt man schon für deutlich unter 100 EUR ...
      Schiff-, Flug-, Auto-, Motorrad- und LKW-Modellbau
      ...Alles ausser Verbrenner und U-Booten...
      Homepage: rc-scalers.de
      Mitglied im VzBbA = Verein zur Bekämpfung blödsinniger Abkürzungen
      -Px
    • Hallo
      die mitgelieferte Elektronik ist ein Regler/Empfänger Kombi dings.... Ich habe nur kurz versucht es in Betrieb zu nehmen aber
      ich vertaue auch einfach dem mitgeliefertem Akku nicht ganz...
      Ich hatte den Akku in der Hand und dacht mir nur schnell weg damit...
      Aber ich habe heute mal den Bastelkeller durchsucht und ein Setup zum testen zusammen bekommen:
      6Zellen NiMh 4500er, AS 12/50RW Easy, und den Standard Blech Motor.
      6 Akkuladungen sind durch und das Grinsen ist breit...
      Crawlen ist nicht seine Natur aber er macht irre Spaß im Gelände..
      Durch die Doppelachse hinten und die dauerhaft gesperrten Differentiale schiebt er ordentlich über die Vorderachse
      aber es macht Spaß...
      Morgen ist erstmal shopping tour angesagt...
      Gruß Marcus
    • Bei Brushless ist das ganze Modell völlig überfordert.

      Tausche den Serienmotor einfach gegen eine Tamiya Silberbüchse aus, der verbraucht um längen weniger Strom und kommt mit dem Modell wunderbar zurecht.

      Den Wendekreis bekommst Du ganz leicht in Griff, wenn die letzte Achse gegen eine Vorderachse getauscht wird, dann wird er genauso wendig wie ein 4x4.

      Mit anderen Reifen bestückt, kann der auch richtig was.



    • Hallo
      Den Motor werde ich erstmal gegen einen Absima Thrust Eco 35T tauschen.
      Den Modellbauregler lasse ich erstmal drin kommt evtl. später ein Truck Regler rein mit Beleuchtung.
      Die Stoßdämpfer habe ich gegen welche von Absima getauscht, jetzt sind wenigstens 6 gleich drin....
      Jetzt warte ich erstmal mit weiteren umbauten bis der Stahlrahmen da ist...

      Habt ihr Probiert was besser läuft beim Hinterachse auf gelenkte Achse umzubauen?
      Die mittlere oder die hintere? Oder mal beide Probiert?

      Habt ihr einen guten Shop, in Deutschland, für Ersatzteile gefunden oder bestellt ihr alles in Chinesien?
      Gruß Marcus
    • hi Marcus,

      Ich kenn das Modell so bisher nicht.
      Das mit dem Rahmen hört sich interessant an wo gibt es den denn ?

      In den Videos auf Youtube hoppeln die Modelle ehr durchs Gelände.
      Von vorne herein mit Stahl und Alu Teilen sowie ordentliche Reifen und Dämpfer könnte das deutlich besser werden.

      Evtl Stahlfelgen und die dann noch mit Bleigewichten füllen dürfte auch was bringen

      Gruß Carsten
      Gruß aus Ost-Westfalen

      Carsten
    • Hallo

      die Links der Aufhängung sind im Stahlrahmen mit integriert, die Antriebswellen habe ich mir auch schon gedacht das die getauscht werden sollten.
      Ich habe eine mal zur Probe gegen eine von Integy ausgetauscht, sieht Super aus....

      diese:
      modellbau-berlinski.de/rc-truc…10mm-fuer-1_14-truck-blau

      Zur Info es werden 2 längen benötigt:
      2x 110-130mm Frontachse < Verteilergetriebe > Mittelachse
      1x 90-110mm Mitelachse <> Heckachse

      Jetzt brauch ich mal eine Info.
      Die Stoßdämpfer
      modellbau-berlinski.de/rc-fahr…00mm-fuer-1_10-crawler-_2
      die ich von Absima gekauft habe sind leider ungefüllt.
      Welche Viskosität soll ich nehmen? Ich habe da leider keine Erfahrungen....
      Gruß Marcus
    • Hallo

      oh schöne Teile habe die dort....
      auch schön ist das man für alles Einzelteile bekommt!

      Der Stahl Rahmen ist grade angekommen!
      Gewicht 590g

      Der Servohalter ist am Rahmen mit dran!


      Die Karosseriehalter aus dem 3D Drucker


      Bastel zeit.....

      Ich brauch noch die Hilfe von euch wegen dem Dämpfer Öl....
      Gruß Marcus