Krick / Amati Sexy Lady

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Krick / Amati Sexy Lady

      Nabend,

      Ich habe mir vor ein paar Tagen von Krick die "Sexy Lady" bestellt. Hierbei handelt es sich um ein Sportboot im Rerto Style.
      Der Rumpf ist bereits fertig aus Gfk recht sauber laminiert. Das Holzdeck ist bereits verklebt allerdings nur grundiert. Dieses muss noch weiter behandelt werden.

      Technische Daten :

      Maßstab 1:10
      Länge 820 mm
      Breite 280 mm
      Gewicht GFK Rumpf 2,3 kg







      Der Karton beinhaltet den fertigen Rumpf, Fußboden, Amaturenbrett, Polster, Rahmen, Scheibe und beschläge. Dazu gibt es noch 3 Seiten "Montageanleitung"
      Die Verarbeitung ist gut und die Beschläge sind Spitzenklasse



      Als Antrieb habe ich den Graupner GTX 800 geplant. Als Motor möchte ich erstmal den orginalen 820 BB Turbo testen. Wenn der zu warm wird oder die Leistung zu wenig sein sollte werde ich evtl auf Brushless umrüsten. Ansonsten muss ein andere Motor her. Von Aeronaut gibt es noch einen Modernen Envirude der in Frage käme.

      Gruß Carsten
      Gruß aus Ost-Westfalen

      Carsten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von carsten1111 ()

    • Moin Carsten,

      schickes Modell. Mit den GTX 800 hätte ich allerdings sorgen, dass das Modell hinten zu schwer wird, der wiegt immerhin 755g. Ich denke der Evinrude von Aeronaut wäre besser, der hätte fast die gleichen Maße, ist nur etwas schamler als der GTX 800 - bestückt mit einem 35er Outrunner aber dafür wesentlich leichter. Vom Maßstab her ist der zwar eher 1/10, wobei man bedenken muss, dass die Basis ein 250 - 300PS Evinrude ist. In 1/8 könnte der als 100-150PS Motor passen. Als günstigere Alternative könntest du mal schauen, ob du den Graupner G-Drive irgendwo bekommst, den gab's mal bei vielen Händlern unter 80€. Der ist baugleich mit dem von Aeronaut, hat aber serienmäßig schräg verzahnte Kegelräder, diese müsste man für den Aeronaut Motor bei Bauer Modelle als upgrade extra kaufen. Ich habe selber 3 davon und die machen einen guten Eindruck.
      Welcher Motor wird denn von Amati empfohlen?

      Ich bleib hier auf jeden Fall dran.

      Gruß Niels
      In Bau: Scarab 38 KV • Sunseeker Manhattan 48 • Bayliner Arriva • Schubboot Huckingen • Vitruvius Exploereryacht • Van Dutch 30
      In Planung: Princess 56 Fly • Sunseeker Sportfisher 37 • Sunseeker Camargue 55 • Draco Zircon 3400
      Fertig: Hansajolle • Fischtrawler
    • Hi Niels,

      danke der Tipp mit dem G-Drive werde ich wahrscheinlich umsetzten.

      Im Netz gibt es einen Umbau auf Z-Antrieb, wäre auch interessant aber ich tendiere zum Außenborder.

      Graupner und Aeronaut geben 800W als maximal Leistung an. Da kommen Außenläufer in 35er größe in Frage.
      Ich tendieren momentan im bereich zwischen 1300-1800KV bei 3-4S und Schraube 40-42mm. Evtl auch 1100KV an 5S ?(

      gruß
      Gruß aus Ost-Westfalen

      Carsten
    • Ich habe meine mit 35er Außenläufern mit 1800kv bestückt. Geplant habe ich mit 3s.
      Der mittlere (ich plane 3 Motorig) hat einen Scorpion mit 1880kv.
      Schrauben sind standardmäßig 40er 3 Blatt. Steigung glaube ich 1,4.
      Bei Hobbyking gabs/gibt es auch passende Wasserkühlungen die perfekt unter den Motor passen.

      Gruß Niels
      Bilder
      • 6FE6B840-6504-4F6B-AE50-C542FE026C36.jpeg

        213,77 kB, 943×1.257, 62 mal angesehen
      • 7FC4E98D-E851-4111-A864-706F5A9AD31B.jpeg

        173,36 kB, 943×1.257, 57 mal angesehen
      • 3DB105BD-39F0-45B4-A2A2-CDC75BFA876B.jpeg

        259,73 kB, 1.257×1.257, 65 mal angesehen
      • 4E49117B-EEAD-40DA-945E-2D6A26784375.jpeg

        199,18 kB, 1.257×1.257, 54 mal angesehen
      • 5CE9D890-9FFA-4254-91EB-0DA3466835F7.jpeg

        465,73 kB, 1.257×1.257, 73 mal angesehen
      In Bau: Scarab 38 KV • Sunseeker Manhattan 48 • Bayliner Arriva • Schubboot Huckingen • Vitruvius Exploereryacht • Van Dutch 30
      In Planung: Princess 56 Fly • Sunseeker Sportfisher 37 • Sunseeker Camargue 55 • Draco Zircon 3400
      Fertig: Hansajolle • Fischtrawler
    • wischw moin,

      erstmal den staub weg wischen, ist tatsächlich schon über ein Jahr vergangen :grueb:
      Ja ich hatte ja damals verschiedene Antriebe gekauft, bzw auch auf Lager gehabt.
      Das Problem bei diesem Modell ist, das es nicht wirklich passende "Langschaft" Außenborder gibt die auch eine Passende Größe haben.
      Der G-Drive wirkt einfach verloren an diesem Modell. Genauso der Graupner GTX 820 den ich noch liegen habe. Dieser ist einfach zu schwer und eben ein Kurzschaft. Passt also auch nicht. Inspiriert durch ein englisches Forum wo ein TFL Z1 verbaut wurde bin ich auch in diese Richtung gewechselt.
      Ich hatte das Glück einen BlackHawk von Matthias bekommen.

      Damit dieser nun ordentlich an das Heck passt muss dieses umgebaut werden. Der Spiegel steht nicht 90° zur Kiellinie sondern ist schräg nach hinten geneigt. Amati rät in der Bauanleitung dazu einen Keil aus Holz zu sägen und von außen mit an den Spiegel zu schrauben..... geht garnicht :S
      Also erstmal hinten eine Öffnung geschaffen, neuen Spiegel verklebt und einen Rahmen aus ABS Vierkant eingeklebt



      Danach kam dann der Zetti dran







      Im Rumpf hab ich dann noch eine Servohalterung von Kehrer eingeklebt



      gruß Carsten
      Gruß aus Ost-Westfalen

      Carsten