Modellauto 1:16 reparieren

    • Modellauto 1:16 reparieren

      Servus leute


      ich hab hier ein Modellauto das aus einer Sammlung stammt. Es halten nur leider beide Türen nicht mehr.


      habe Bereits versucht etwas auszubohren und ein Gewinde zu schneiden. Leider bin ich Automechaniker und kein Modellbauer Da fehlt mir etwas das kleine Werkzeug.


      Hat evtl. jemand Zeit und Lust mir das zu machen Natürlich gegen eine kleine Unkostenpauschale
      Bilder
      • mitsubishi-eclipse-gs-turbo-1-16-scale-dealer-model-car-great-piece-free-ship-a0eac4cad5e6288fe2278598d523e213.jpg

        41,23 kB, 500×367, 67 mal angesehen
    • Ahhhhhhhhh ein paar Minuten zu spät ;)

      Ich hab mich jetzt selber dran versucht. Habe eine M2 Gewindestange mit Karosseriekleber eingeklebt :S Ich schau mal ob das hält. Ansonsten melde ich mich bei dir ;)

      Ich komme aus 84562 Mettenheim.

      Wie du auf dem Bild siehst, waren dort kleine selbstschneidende Schrauben drin ohne Gewinde. Die türen gehen manuell auf. Es ist einfach nur ein Model zum hinstellen. Ich will das nur einfach wieder stabil haben. Wie würdest du das den lösen? Kann man da was löten? Oder schweißen?
      Bilder
      • WhatsApp Image 2017-12-03 at 11.46.17.jpeg

        248,04 kB, 707×1.257, 11 mal angesehen
    • Hallo Andreas,
      schade, dass es beim ersten mal nicht 100%ig geklappt hat.
      Ich wäre, wie erwähnt; etwas anders vorgegangern:
      1. das Gewinde größtmöglich ausgebohrt (hierbei muss aber ein stabiles Rohr stehen bleiben)
      2. die Ösen der Türschaniere ggf. ebenfalls anpassen, so dass ein Messing- oder Stahldraht sehr genau dadurch passt
      3. das Rohr mit 2K-Spachtel (aus dem Kfz-Bereich bekannt) komplett füllen
      4. den zuvor im Türscharnier angepasten Draht in die noch weiche Spachtelmasse drücken (die Masse quillt dabei etwas heraus und der draht sollte deutlich länger sein, als nur im Röhrchen zu verschwinden)
      5. aushärten lassen
      6. nun den Draht bis bis zum Scharnierrohr in Karrossserieoberteil wieder frei legen
      7. Türen über die Drähte schieben
      8. Überstände umbiegen und mit einem kleinen Grad abtrennen,abkneifen
      Wenn Du damit gar nicht zurecht kommst, kannst Du mir die Teile auch zusenden (mit einer frankierten Rücksendekarte). Ich möchte nicht dafür haben, nur die reinen Versandkosten möchte ich ungern tragen... und fürs Vorbeibringen ist es wohl doch zu weit.
      Gruß aus Bottrop Peter Linde private HP private eMail eMail Modellbau