Gleichstrommotor wasserdicht "machen"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gleichstrommotor wasserdicht "machen"

      Hallo,
      ich habe aktuell ein wahrscheinlich eher ungewöhnliches Projekt am laufen. Und zwar baue ich einen Tauchroboter, der soll so etwa 10m weit runterkommen.
      Ich habe jetzt einen gewöhnlichen Gleichstrommotor, der als Antrieb dienen soll, allerdings ist der nicht wasserdicht. Gibt es einen Trick, wie ich den ohne viel Geld wasserdicht machen kann?
      Ich habe mir schon überlegt, dass es vielleicht geht wenn ich den sozusagen mit einem wasserdichten Kugellager von der "Außenwelt" abtrenne. Also den Motor selbst in den Roboter reinbaue, wo ja kein Wasser ist, und dann ein Loch in die Außenwand des Roboters bohre, dort ein Kugellager reinsteck und dann mit dem Motor verbinde. Ich häng mal nen Plan an,wie ich mir das vorstelle.
      Kann das funktionieren, wenn ja, könnt ihr mir ein wasserdichtes Kugellager empfehlen (wenn es überhaupt eines gibt...)

      Wenn nicht, wisst ihr was anderes, wie ich das realisieren könnte?

      Mfg OPT_developer

      PS. Ich habe nicht unbedingt vor, mir einen wasserfesten Motor zu kaufen, außer ihr könnt mir einen nennen, der die 10€ nicht überschreitet :)
    • Hallo ,

      zu dem wasserdicht machen, schau doch mal im U- Boot modellbau. Es gibt dort verschiedene Wellen mit Kugellagern und o Ringen drin. Des weiteren eine Füllung mit Fett sollten dazu beitragen das alles dicht bleibt.

      Motor bis 10€ is bedingt machbar. Wie groß und schwer ist der Roboter und wie schnell mit was für einer schraube soll der laufen?
      Gruß aus Ost-Westfalen

      Carsten
    • Hallo!
      Kommt darauf an ob Salz- oder Süßwasser.
      in Süßwasser sollte der Motor auch direkt unter Wasser funktionieren.
      Bei Salzwasser sieht das schon ganz anders aus.
      In jedem Falll braucht der Motor danach eine gründliche Pflege.
      oder Du nimmst sofort was anständiges: guckst Du

      Gruß
      Frank
      Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind...
      Aber manchmal haben sie RICHTIG GEILE IDEEN!!!
    • Hallo
      er sollt auch in Salzwasser funktionieren, er muss wirklich nicht schnell sein und seine Größe beträgt so 50x30x15cm, Gewicht weiß ich noch nicht...
      Und was ich noch vergessen hab: Er soll nicht im Wasser schwimmen sondern auf dem Meeresgrund fahren.

      Danke für die Hilfe bis jetzt :)