Radarfalle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Zusammen,
      die Firma Prehm- Miniaturen bietet seit kurzem einen "Polizist mit Radargerät" im Maßstab 1:22,5 (LGB) als Eisenbahnzubehör an. :) Die Figur ist aus Zinn (?) und bereits bemalt und montiert. Um sie vernünftig präsentieren zu können, soll sie in ein Minidiorama (Vignette) verbaut werden. :) Gleichzeitig sind noch ein paar kleinere Korrekturen /Nacharbeiten erforderlich. So ist der Polizist z.B. unbewaffnet.... :rolleyes:
      Zunächst habe ich ein passendes Holzbrettchen als Basis gesucht und die Positionierung festgelegt. Dann erfolgten die Asphaltarbeiten, damit das Radargerät auch an einer Straße misst. Dazu habe ich, wegen der rauhen Oberfläche, feines Naßschleifpapier verwendet. Normales Schmirgelpapier wellt sich beim Aufkleben. Der Fahrbahnrand wurde aus Holzspachtel modelliert, wobei die Bodenplatte der Figur direkt mit eingebaut wurde. Im Anschluß gab es eine Grundierung in Ocker und für die Farbahn in Grau. Nach Aufpinseln des Randstreifens gab's ein Washing mit Ölfarbe (Schwarz/gebr.Siena-Mischung mit starker Verdünnung). ;)
      Da die Messung hier in NRW erfolgen soll, mußte das gepinselte Wappen (war nicht genau erkkenbar was es denn so sein sollte..... :rolleyes: ) durch ein Decal aus der Grabbelkiste ersetzt werden.
      Heute geht es weiter mit der Begrünung...

      Gruß Egon :wink:
      Bilder
      • k-Radar 01.JPG

        61,56 kB, 480×640, 214 mal angesehen
      • k-Radar 02.JPG

        67,15 kB, 640×480, 173 mal angesehen
      • k-Radar 03.JPG

        73,2 kB, 480×640, 213 mal angesehen
      • k-Radar 04.JPG

        72,01 kB, 640×480, 173 mal angesehen
      • k-Radar 05.JPG

        98,53 kB, 640×480, 159 mal angesehen
      • k-Radar 06.JPG

        95,11 kB, 640×480, 168 mal angesehen
      • k-Radar 07.JPG

        98,17 kB, 640×480, 160 mal angesehen
      • k-Radar 08.JPG

        86,73 kB, 640×480, 163 mal angesehen
      • k-Radar 09.JPG

        55,39 kB, 480×640, 219 mal angesehen
      • k-Radar 10.JPG

        54,5 kB, 480×640, 212 mal angesehen
    • Hallo Egon,

      wie es scheint findest Du noch Freude in Deinem Job. Sonst würdest Du ja bestimmt kaum solche Sachen basteln. Das finde ich sehr beneidenswert.

      Cheers
      Martin
      Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.
      Albert Einstein
    • Na ja, Radar habe ich nie gemacht :) und bin auch nur selten erwischt worden :kicher: . Von daher habe ich beim Bau keine Antiphatie :fg: ......
      Ich hab mal den Randstreifen noch ein wenig begrünt, damit es nicht so nach Radar in der texanischen Wüste aussieht lol . Damit man auch sieht, dass eine Radarkontrolle nicht unbedingt Schikane sein muss :keeporder: , wurde auch noch ein aus Magic-Sculp selbst kreierter Igel platziert, welcher hinter dem Polizisten die Straße quert. Letzterer ist mit dem Justieren des Radargerätes so beschäftigt, dass er den kleinen Straßenquerer gar nicht bemerkt... :pfeiff:

      Gruß Egon :wink:
      Bilder
      • k-Radar 11.JPG

        80,39 kB, 640×480, 126 mal angesehen
      • k-Radar 12.JPG

        76,06 kB, 640×480, 117 mal angesehen
      • k-Radar 13.JPG

        61,69 kB, 640×480, 116 mal angesehen
      • k-Radar 14.JPG

        62,09 kB, 640×480, 119 mal angesehen
      • k-Radar 15.JPG

        70,37 kB, 640×480, 123 mal angesehen
    • Damit die Radare nicht willkürlich gefangen werden :kicher: , muss auch eine Geschwindigkeitsbegrenzung her... Dazu habe ich die Messstrecke einfach in den 50-km/H-Bereich kurz vor Ortsende gelegt. Ein Ortsendeschild lädt dazu ein, schon mal richtig Gas zu geben :D . Da ist die Messung zur Rettung der Igel dringend nötig..
      Das Schild habe ich mir ausgedruckt, mit Klarlack versiegelt und in eine Umrandung aus Blumendraht geklebt. Im Anschluß wurde der Rand noch mit Alufarbe lackiert und das Ganze aufgeklebt. Der Radarblitz wurde nebenbei auch noch rot lackiert..

      Gruß Egon :wink:
      Bilder
      • k-Radar 16.JPG

        57,69 kB, 640×480, 87 mal angesehen
      • k-Radar 17.JPG

        58,54 kB, 640×480, 72 mal angesehen
      • k-Radar 18.JPG

        65,39 kB, 640×480, 81 mal angesehen
      • k-Radar 19.JPG

        82,48 kB, 480×640, 197 mal angesehen
    • :) Das Schild kommt erst kurz vor den Reparaturarbeiten. ..aber da das Jahr ja gerade erst angefangen hat, haben wir noch nicht den Monat mit erhöhter Investitionstätigkeit erreicht :rolleyes: Ist das nicht Dezember wo noch schnell der Restetat verbraten werden muss, damit es im Folgejahr genausoviel gibt? :kicher:
      Zur Verteidigung des Radargerätes brauchte der Aufpasser auch noch eine Dienstwaffe. :grueb: Nach Vorlage wurde dann in der eigenen Manufaktur eine Einzelexemplarbestellungmit Polistrol und Bleifolie abgearbeitet....
      Zuguterletzt wurden das Glas des Blitzes und der Fotooptik noch mit Glanzlack nachgearbeitet.
      So, damit kann jetzt die Jagdt auf die geheimnisvollen Radare beginnen.. :kaf:

      Hoffe, Euch hat der kleine Excurs zum Feindbild des Autofahrers gefallen.

      Gruß Egon :wink:
      Bilder
      • k-Radar 20.JPG

        55,37 kB, 480×640, 189 mal angesehen
      • k-Radar 21.JPG

        76,92 kB, 480×640, 192 mal angesehen
      • k-Radar 22.JPG

        85,23 kB, 480×640, 200 mal angesehen
      • k-Radar 23.JPG

        81,9 kB, 480×640, 203 mal angesehen
      • k-Radar 24.JPG

        79,04 kB, 480×640, 200 mal angesehen
      • k-Radar 25.JPG

        79,7 kB, 640×480, 70 mal angesehen
      • k-Radar 26.JPG

        62,82 kB, 640×480, 82 mal angesehen
      • k-Radar 27.JPG

        45,63 kB, 480×640, 200 mal angesehen
      • k-Radar 28.JPG

        37,61 kB, 640×480, 73 mal angesehen
      • k-Radar 29.JPG

        32 kB, 480×640, 204 mal angesehen