Edersee-Masters

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nabend ihr Freunde des gepflegten Wahnsinns, so ruhig hier, sind euch die Ideen ausgegangen oder forscht ihr im Geheimen?
      Ich habe leider zu viele Ideen aber eine habe ich mal schnell gezeichnet und möchte sie mit euch teilen.
      Es geht um so ein Thai Longtail (wie aus dem Mann mit dem goldenen Colt), die kleinen Einmann-Versionen fahren ja mit bis zu 100 km/h noch immer Rennen.
      Soll in 1:5 60 cm lang und max 1 kg schwer werden, ich glaube, die größte Herausforderung wird die ausbalancierte und lenkbare Aufhängung des Antriebes.
      Anregungen gab es hier: john-tom.com/Klong16/LongTail.html
      Ich habe es gegenüber den Originalen etwas höher gemacht, ich brauche ja einen doppelten Boden für Akku und Technik.

      Was meint ihr Spezialisten, könnte das funktionieren? Ich werde mal ein paar Spanten und Abwicklungen zeichnen um zu sehen, was bei raus kommt.

      Gruß
      Wolfgang
    • Funktioniert, schaut gut aus :ok: Das Pommesschalen und Milchaufschäumerkonzept setzen Thomas und ich auch um :kicher: du bist also nicht alleine :fg:

      Das einzige was schon langsam richtung Obergrenze geht ist das Gewicht in Bezug auf den vorgegebenen Motor. Da das ganze aber ansonsten eine flutschige Schüssel ist gibt es noch keinen Grund zur Panik, halt im Auge behalten das es nicht wesentlich schwerer wird ;)
    • Ach was das ist doch kein kopieren, ... gerade deine modern angehauchte Umsetzung ist doch prima :ok: also wenn dann nur wechseln weil du alleine sowas bauen möchtest ;)

      Getreu der Resteverwertung, schaut es bei mir so aus ..

      Porsche Long Tail :fg:
      Bilder
      • IMG_0723.JPG

        72,89 kB, 1.024×768, 1 mal angesehen
      • IMG_0724.JPG

        77,74 kB, 1.024×768, 1 mal angesehen
      • IMG_0725.JPG

        85,33 kB, 1.024×768, 1 mal angesehen
    • Thomas: Ich mach bei Armin eigentlich nur noch in FoMo, deine Anfrage war mir leider nicht aufgefallen. Aber wie heißt es so schön, zwei Blöde, ein Gedanke
      Und ich dachte euer Team macht die Mystic Porsche, aber die Idee mit der Resteverwertung ist auch nicht schlecht.
      Aber ich teile ja gern, lass mich mal Spanten usw. zeichnen, dann schicke ich dir was zum Fräsen.
      Ich habe es ja auch etwas mit Filmbooten, und da fiel mir der alte James Bond ein. Eine Alternative, die ich noch im Kopf habe wäre das Flipper-Boot (Thunderbird Cathedral Hull), allerdings mit Aussenborder in tiefgezogen oder GFK, aber das ist für dieses Vorhaben wohl zu aufwändig.
      Christoph: Ich denke das ist auch deutlich unter 1 kg machbar, ein paar wenige Spanten und 1 mm Beplankung, dann wird das schon.
      Matthias: Das Teil kannst du dir aber selbst zeichnen :P
    • Ne die Mystic Porsche ist mehr so der Schuß aus der Hüfte bevor es die Teambildung gab, also primär baue ich die für mich und nutze sie als Notlösung um den Speed Cup holen zu können :kicher: Quasi die letzte Waffe um nicht am Start zu parken während die anderen schon am Grill stehen :roflmao:
      Es gibt also noch 1-2 andere ALternativen passend zum Thema Edersee-Masters ;)

      .. obwohl wenn zuerst alle an die Zapfanlage gehen, habe ich ja auch ohne Mystic -Porsche ne Chance als erster am Grill zu sein :rofl

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seawolf ()