Tamiya XV-01 Pro / Lancia Delta HF Integrale

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tamiya XV-01 Pro / Lancia Delta HF Integrale

      Und hier ist mein XV-01 als Pro Version und im Lancia Look.

      Auf den Zusammenbau gehe ich mal nicht weiter ein, da hat Matthias ja schon nette Bilder geliefert. Ich werde mich beim berichten mehr auf das Tuning und fahren fixieren.

      Bis auf die lackierarbeiten ist er nun soweit fertig und fahrbereit.










      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seawolf ()

    • Die erste Testfahrt ist absolviert :freu

      Mit dem 10T Bl Set an 2S (3S würde auch gehen) ist es eher eine höllische Rennmaschine als ein Rallyfahrzeug. Die Beschleunigung ist jenseits von Gut und Böse, so das man eher Angst hat um die diversen Teile im Antriebstrang. Hier ist also ein zarter Finger gefragt sowie ein softer Punch am Regler.
      In der Endgeschwindigkeit liegt er auch sehr gut. Ohne zu übertreiben würde ich das ganze realistisch auf 60-70 km/h schätzen.
      Das Fahrverhalten ist absolut sensationell. Vom Handling her fühlt es sich auf Asphalt eher nach Onroad und nicht nach Rally an. :fg: Allerdings habe ich auch die tendenz zur entwas härteren Fahrwerkseinstellung gewählt.
      Trotz dieser Einstellung hoppelt er auch nicht auf Schotter bzw. geländeähnlichen Terrain. Auch hier läst er sich sehr kontrolliert, driftend steuern.

      Alles in allen kann man nur sagen ... Produkt: sehr empfehlenswert :kicher:

      Jetzt geht es mal an das lacken der Karo, weitere Tuningteile und optimieren der Fahrwerkseinstellung.
    • Ich habe mal die Karo um 1cm tiefer gesetzt und die Bodenfreiheit um 0,5 cm erhöht ... kommt schon besser. :ok:

      Es passt so gerade eben mit den Reifen im eingelenkten und eingefederten Zustand. Tiefer geht jetzt auch nicht mehr, wieder höher ist kein Problem.
      Bilder
      • Foto.JPG

        77,11 kB, 1.024×768, 282 mal angesehen
    • Die Karo ist fertig gelackt und kann in den nächsten Stunden aufgebaut werden.. Aufkleber /Details etc. :freu

      Bei TTM habe ich mir heute Satz Reifen geholt ... 1* Driftreifen auf Chromfelge und 1* Onroad Racing Soft auf Alufelge (Aluoptik/Kunstoff) :Gx:

      Hier schonmal ein paar Bilder wo die Reise hingehen wird :fg:
      Bilder
      • Foto 3.JPG

        74,58 kB, 1.024×768, 287 mal angesehen
      • Foto 1.JPG

        77,57 kB, 1.024×768, 272 mal angesehen
      • Foto 2.JPG

        77,12 kB, 1.024×768, 277 mal angesehen
    • Geile Felgen!
      Gibt´s noch ein Innenverkleidung für die Radkästen oder ist das eher unüblich? Weil wenn nicht dann fällt sofort das dünne Lexan ins Auge.
      Danke und Gruß! :wink:

      Dennis

      "Eigentlich wollte ich ja immer Uhrmacher werden. Ich weiß nur nicht wie ich BigBen in die Garage kriegen soll..." :grueb:
    • Es wird ...

      .. bei der nächsten Karo werde ich auf jedenfall einen größeren Lackieraufwand betreiben was Fenstergummis, Klebflächen, Stoßstangen (wenn nicht komplett in Wagenfrabe) etc.
      Mit den Decals schaut es ausreichend gut aus, aber vom Hocker haut es mich nicht :fg:
      Bilder
      • Foto.JPG

        94,3 kB, 1.024×768, 299 mal angesehen
    • Nimm doch einen schwarzen Fineliner (ganz dünner Edding) und zieh die Schattenfugen nach. Rings um die Tür, Haube, Stoßstange, Schweller, Kofferraum etc...
      Überall dort wo man sie sonst auch sieht. Ich glaube das macht einen Unterschied wie Tag und Nacht.
      Danke und Gruß! :wink:

      Dennis

      "Eigentlich wollte ich ja immer Uhrmacher werden. Ich weiß nur nicht wie ich BigBen in die Garage kriegen soll..." :grueb:
    • Hier mal mit den Driftreifen :sab:

      Mit dem 4WD läst sich zumindest im Modell traumhaft Driften. Im Schneckentempo aber mit viel Wheelspeed durch die Bude zu fetzen macht richtig Laune. Endlich kann man mal Tische und Stühle sinnvoll mit einbeziehen :rofl
      Bilder
      • Foto 2.JPG

        85,08 kB, 1.024×768, 321 mal angesehen
      • Foto 1.JPG

        88,75 kB, 1.024×768, 273 mal angesehen
    • Heute konnten wir schön testen und mal nen ganzen Lipo am Stück leerfahren :roflmao:
      Das ganze dann auch noch einmal auf trockenen Untergrund und dann im naßen.

      Wie Matthias schon schrieb, es ist unglaublich wie stabil un dkontrollierbar, dieses Häufchen nichts (Gewicht, Größe) auf der Straße klebt, auch wenn es mal uneben wird.
      Eigentlich ist man, zumindest ich, sowas nur von den reinen auf Speed getrimmten Onroadracern gewohnt.

      Hier mal ein paar Bilder von mir ..
      Bilder
      • Foto 5.JPG

        95,23 kB, 1.024×768, 262 mal angesehen
      • Foto 1.JPG

        140,19 kB, 1.024×768, 281 mal angesehen
      • Foto 2.JPG

        121,85 kB, 1.024×768, 274 mal angesehen
      • Foto 3.JPG

        118,46 kB, 1.024×768, 265 mal angesehen
      • Foto 4.JPG

        137,32 kB, 1.024×768, 268 mal angesehen