MAN KAT 8x8 mit A Frame

    • MAN KAT 8x8 mit A Frame

      Ich habe schon lange damit geliebäugelt einen MAN KAT 8x8 zu bauen. Da es jetzt einen schönen Baukasten gibt, gab es diesen zu Ostern. Auf der Intermodellbau habe ich aber schon das ein oder andere dafür erworben.
      Nun aber erst etwas zum Vorbild.
      Bei der Bundeswehr gibt es dieses Fahrzeug - MAN KAT 8x8 mit einem Ladekran von Atlas. Das Fahrzeug gehört mit zu den Patriot Fahrzeugen.

      Ich habe im Netz ein paar Informationen gefunden - hier die Bilder....





      Das Modell wird allerdings als Zivile Variante gebaut - als Versorgungsfahrzeug für diverse Aufgaben. Oder kurz für Expeditionen - die Einsatzzwecke sind vielfältig.
      Ich werde das Modell erstmal mit der Ladefläche aufbauen und dann Stück für Stück umbauen und anpassen.

      Von der Farbgebung her könnte ich mir sowas vorstellen:


      Heute Abend bin ich mit dem Bau angefangen. Bericht folgt im nächsten Beitrag....
      Theoretisch, kann ich praktisch alles..... :S

      MY PUK III
      Fisher 25
      MAN KAT I 8x8

    • So ein paar eindrücke vom Outboxing....



      Ach ist das herrlich so ein aufgeräumter Baukasteninhalt. Alles sauber in Tüten verpackt. Eine Bauanleitung die auch vernünftig bebildert ist - was will man mehr.



      Der Rahmen lässt sich fix zusammen bauen. Die Passgenauigkeit ist OK. Ich habe mir nur einen kleine Akkuschrauber gewünscht, da es doch etliche Schrauben sind :rolleyes:



      Als Motor werkelt ein Carson Poison Truck fürs erste zumindest.
      Theoretisch, kann ich praktisch alles..... :S

      MY PUK III
      Fisher 25
      MAN KAT I 8x8

    • Und weiter geht´s. Nicht wundern - ich hatte heute Abend etwas Zeit und habe Gas gegeben. :kicher:
      Mit Ruhe und ohne Störungen kommt man schon sehr weit. 8)


      Die Achsen setzen sich zusammen, die Gliederung der Bauanleitung in die einzelnen Montagebaugruppen ist hervorragend.


      Montage der Achsen am Rahmen.



      Als Servo kommt ein 16kg Digitalservo zum Einsatz.


      Und geschafft gegen 23Uhr stand er endlich auf eigenen Rädern.

      Weiter geht es erst am Freitagabend. Bis dahin wird weiter recherchiert, da mir noch Informationen zum Kran fehlen.
      Theoretisch, kann ich praktisch alles..... :S

      MY PUK III
      Fisher 25
      MAN KAT I 8x8

    • Gestern war dann der bestellte Regler in der Post. :juh:


      Daraufhin bin ich dann doch noch kurz in den Keller und habe die RC Kiste zusammen geklebt. Ich muss sagen das sich das Material aus dem Baukasten hervorragend verarbeiten lässt. Ich verklebe alles mit Ruderer L530, das ergibt eine super Verbindung! :)


      Dann einmal alle RC Komponenten für die Kiste ausgebreitet.

      Empfänger - Futaba R6208 S8
      Regler- Modellbauregler AS12/40RW Truck
      Sound / Licht - Beier Elektronik

      Und versucht in die selbige zu bekommen. - Passt alles rein - werde mir aber noch eine art Einteilung dafür einfallen lassen. ;)

      Theoretisch, kann ich praktisch alles..... :S

      MY PUK III
      Fisher 25
      MAN KAT I 8x8

    • Du brauchst nicht alles in die kleine Box stecken ;) Es entstehen noch 2 wunderbare Fächer links und rechts im hinteren Bereich der Hütte. Bedenke an das Beier Modul mußt du noch sehr oft drann (Speicherkarte rein raus, bzw. USB-Verbindung drann), mindestens 40 mal :fg:

      Daher klebe dir den Unterfahrschutz vorne der in die Stoßstange soll noch nicht fest. Dieser begrenzt leider die Möglichkeit die Hütte großzügig zu klappen, das muß irgendwie anders gelöst werden.
      Gruß Christoph

      Und die See wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt daheim.
      -Christoph Columbus-



      youtube Kanal
      MTFE
      seawolf*yachting
    • So nachdem ich heute etwas später in Keller gekommen bin (Rasen musste noch gemäht werden) hab eich nicht ganz soviel geschafft. :kicher:

      Fangen wir mal mit dem wichtigstens an der MAN soll wenn er nicht bewegt wird nicht in seine Federn versinken, also wurde als erstes ein Aufbockt / Lagergestell dafür angefertigt. Somit hat man auch eine gute Basis (festen Stand) für alle anderen Arbeiten am Fahrzeug.
      Hier mal ein paar Bilder davon.




      Dann ging es weiter mit dem Fahrerhaus - die letzten Streben einbauen...


      ... das Dach Kleben...


      ...weiter komplettieren.


      Dann ging es an die Ladefläche - Pritsche.








      Das Ergebnis am Ende des Abends...
      Theoretisch, kann ich praktisch alles..... :S

      MY PUK III
      Fisher 25
      MAN KAT I 8x8

    • Nein das Dach liegt nur auf. - Ich mache mir jetzt erst Gedanken über eine andere Fahrerhaus Befestigung mit einem Regal für RC Funktionen.Wollte alles Zeichnen, damit wir die Sachen ggf. für alle MAN´s fräsen können bzw. im Forum einen Umbausatz anbieten können.
      Für So ist schlecht Wetter angesagt, da werd ich mich da mal dran machen. :nick:
      Theoretisch, kann ich praktisch alles..... :S

      MY PUK III
      Fisher 25
      MAN KAT I 8x8

    • Jörg welche Höhe planst du in etwa für die Sattellplatte ? Ich habe jetzt die Streben der Pritsche abgelöst und nutze diese als Auflagefläche für den Sattel +2mm für ne Grundplatte.

      Ich frage nur damit wir höhentechnisch nicht zu weit auseinander liegen und die Auflieger Konstruktion unnötig aufwendig wird ;)
      Gruß Christoph

      Und die See wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt daheim.
      -Christoph Columbus-



      youtube Kanal
      MTFE
      seawolf*yachting
    • Ich habe mir mal ein paar weitere Gedanke zum Fahrzeug gemacht und was soll ich sagen während eines längeren Telefonates mit Chris kam der Vorlschlag den MAN auch als Sattelzugmaschine zu bauen.
      Also so wie auf diesem Bild in etwa

      Quelle



      Quelle


      Deswegen werde ich die Pritsche jetzt auch etwas einkürzen aber die Bordwände stehen lassen. dahinter dann der Kran (roter Kasten) und dann die Sattelplatte.


      Was es in Punkto Auflieger werden soll weiß ich noch nicht. Ich habe aber bei Goldhofer zwei schöne Vorbilder gesehen.

      Quelle



      Quelle

      Theoretisch, kann ich praktisch alles..... :S

      MY PUK III
      Fisher 25
      MAN KAT I 8x8

    • Nachdem es gestern nicht geklappt hat, ging es heute Abend endlich in den Keller. Zuvor heute noch ein neues 16kg Servo beim freundlichen Händler geholt.
      Als erstes wurden das Servo getauscht.

      Dann wurden die Kunststoff Dämpferhalter gegen die aus Metal (Zubehör) umgebaut. Das hat zwar etwas gedauert, aber es lohnt sich, die Halter aus Metal sind etwas schöner gearbeitet und verbiegen sich nicht mehr beim einfedern.


      Vergleich ALT / NEU



      Dann wurde das Fahrzeug für Sonntag zum MAN - Gang Family Brunch Treff fertig gemacht. - Ich freu mich schon auf die erste Testfahrt im Gelände. :D
      Theoretisch, kann ich praktisch alles..... :S

      MY PUK III
      Fisher 25
      MAN KAT I 8x8