Richtige Rennschraube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Richtige Rennschraube

      Ahoi Matrosen !
      Wir haben uns zusammen mit meinem Sohn im Internet einen "nackten" Bootsrumpf (klassisches Offshore mit V-Rumpf) gekauft. Als Motor haben wir noch einen Car-Motor von Carson (brushed) "Cup Machine" mit einer Leerlaufdrehzahl von 28.000 UpM bei 8,4 V rumliegen den wir einbauen und mit 12 V betreiben werden (schon klar, ein bisschen viel, aber wir probieren's mit Wasserkühlung !). Das ganze soll als Hydrospeed ausgelegt werden. Die Frage ist nun, welche Rennschraube sollten wir am besten verwenden (Durchmesser, Steigung) ? Material ist uns erst mal egal beim testen.
      Besten Dank für Eure Unterstützung im Voraus !!!
    • welcome ...

      Erstmal brauchen wir Infos über die Bootsgröße, Gewicht ... am besten ein Bild vom U-Schiff.

      Vorneweg sei gesagt das dieser Motor in keinster Weise tauglich ist für euer Vorhaben. Selbst an seiner Nennspannung von 8,4V mit recht kleiner Schraube ist er trotz Wasserkühlung sehr nahe am Hitzetot. Das Drehmoment des Motor ist zu gering. Kann er nicht voll ausdrehen, und das wird er nicht, zieht er sofort jede Menge Strom um dagegen zuhalten. In Autos wird er nunmal mit einem Getriebe eingesetzt ;)

      An 12V ist da nicht zu denken.

      Gib uns mal mehr Infos und dann kann man da mehr zu sagen.

      Thema Profil wurde ja schon angemerkt :pfeiff: