U-Boot Typ IXc Revell 1:72 -Langzeitprojekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • U-Boot Typ IXc Revell 1:72 -Langzeitprojekt

      Zu Weihnachten gab's dieses Jahr auch das neue Revell- Boot U-505. :freu . Der Bausatz ist einfach riesig!
      Das Modell hat sich bei Beginn schon als Langzeitprojekt offenbart, da ich mir in einem Anfall von Langeweile ?( vorgenommen habe, alle Flutschlitze zu öffnen... Hab ich auch schon bereut, nachdem ich mit den Heckhälften begonnen habe.. :gag: Die oberen Schlitze ließen sich gut entfernen, da hier das Material recht dünn gehalten ist. Die ganzen kleinen Schlitze im unteren Bereich treiben einen jedoch in den Wahnsinn ...Bohren, Schneiden, Feilen... Das dauert, insbesondere wenn man mit Hand und nicht mit Maschine bohrt...
      Das Originalfoto zeigt ebenfalls ein Typ IX (Bootsnummer und Aufnahmezeitpunkt unbekannt), vermutlich ein IX a,

      Gruß Egon :wink:
      Bilder
      • k-k-Marine003.jpg

        29,78 kB, 777×508, 1.964 mal angesehen
      • k-k-P1200194.JPG

        45,03 kB, 695×402, 375 mal angesehen
      • k-k-P1200195.JPG

        49,24 kB, 816×612, 1.162 mal angesehen
      • k-k-P1200196.JPG

        62,77 kB, 816×612, 478 mal angesehen
    • So, es geht mal wieder weiter :) . Nachdem ich mit den Flutschlitzen der Verzweiflung nahe war, hat sich die Fa. Eduard des IXer Bootes angenommen. Es sind mittlerweile 3 Ätzteilsätze erschienen.
      Bei dem Preisniveau :( habe ich mich zunächst mal für Set 3 mit den Flutschlitzen entschieden. Nach dem kompletten ausschneiden und .pfeilen der Heckschlitze habe ich die jeweiligen Ätzteile auf den noch verbleibenden Rändern aufgeklebt. Es scheint so, als ob sie so gering auftragen, dass ein mühseliges Einpassen anstatt nicht erforderlich ist... Hoffe, dasbleibt auch noch so nach der Grundierung.. Edauard hat sich übrigesn auf die kleinen Flutschlitze beschränkt, so dass immer noch genug zum Aufbohren bleibt..

      Gruß Egon :wink:
      Bilder
      • k-k-Typ IX 04.JPG

        78,28 kB, 816×612, 267 mal angesehen
      • k-k-Typ IX 05.JPG

        39,7 kB, 658×432, 243 mal angesehen
      • k-k-Typ IX 06.JPG

        41,64 kB, 1.472×770, 276 mal angesehen
    • So, hier gibt es noch ein paar Fotos von dem Flutschlitzätzteilen. :) Edauard hat bisher 3 Ätzteilsätze herausgebracht. Schätze, ich werde mir den Satz 1 auch noch zulegen, da er weitere Rumpfdetails enthält..

      Gruß Egon :wink:
      Bilder
      • k-k-Typ IX 07.JPG

        43,65 kB, 718×301, 339 mal angesehen
      • k-k-Typ IX 08.JPG

        60,91 kB, 816×420, 233 mal angesehen
      • k-k-Typ IX 09.JPG

        54,04 kB, 1.077×731, 234 mal angesehen
      • k-k-Typ IX 10.JPG

        41,82 kB, 754×393, 230 mal angesehen
    • Habe gerade gesehen, dass vom CMK die ersten Innensektionen für das Boot zu bekommen sind. Auf der IMO wurden sie schon angekündigt, mit der Bemerkung, dass sie passgenauer als die VIIer-Teile sein sollen, da sie alle am Rechner entstanden sind. Bei den recht happigen Preisen muss ich aber noch grübeln :grueb: . Zumindest wäre es für einen Einbau noch nicht zu spät....

      Gruß Egon :wink: