Mein US Flachbett Europäisiert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein US Flachbett Europäisiert

      Mein US Flachbett Europäisiert

      Erst war es ein Standartmäßig aufgebauter Tamiya Flachbett, hinter einem Mercedes 1838, was jedoch Optisch nicht so wirklich passte… :(
      …bei meinem habe ich deshalb die Achsen versetzt und noch ein paar andere Details ergänzt. :D
      Die Achse ist ca. 80 mm nach vorne gesetzt. Dazu die Rahmenteile gegeneinander verschieben und fixieren (eine Bohrung passt schon). So dient das eine Rahmenteil als Bohrschablone für das ander. Das Lochbild hab ich mit 3,1 mm Durchbohren. Dann beide Rahmenteil wieder Bündig fixieren und die neuen Löcher als Bohrschablone nutzend, auch in das zweite Rahmenteil Bohren.
      Von der Aktion habe ich leider keine Bilde gemacht, jedoch vom Endergebnis… :wait-:



      Hinten habe ich zwei Stauboxen angebracht, je eine links und rechts…
      …60x40 Al-Rohr mit passender Rohrkappe, halt was für die Optik. ;)

      Für vor den Achsen habe ich aus Polystyrol-Profilen einen Seitlicher Unterfahrschutz zusammengeklebt und in Alu matt-silber lackiert. Die passenden Halter dazu sind aus 2,5 x 8 mm Al-flachprofiel, über ein Rundholz gebogen. Passend abgelängt und fürs anschrauben natürlich auch Gebohrt und Gewinde geschnitten.
      Die Kotflügel sind aus 3 mm Polystyrol-Platten, diese wurden (in einem günstigen Augenblick :pfeiff: ) im Küchenofen erwärmt und dann über eine Form gebogen.
      Der Beleuchtungsträger ist mit Hilfe von Abstandshülsen aus dem Elektronikzubehör, tiefer gesetzt. Unten dran, wie auch an den Kotflügeln, kam dann noch die 1mm dicke Gummischürze, bzw. die Spritzlappen.



      Das Ganze dann noch passend zur Zugmaschine eingefärbt...

      Soweit als kleine Anregung von mir. ;)


      Mfg Michael





      Michael

      MINI TRUCK FREUNDE Münster e.V.


      :wait-: Leben ist das was uns Zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben.
    • Hallo zusammen,

      ... noch ein Bild von schräg vorne, das Spiralkabel stammt von einem alten Telefon… die "Verbindung" habe ich für Rücklicht, Bremslicht und Warnblinker ausgelegt. ;)





      Neben den Rungen habe ich noch ein Paar Zurrpunkte angebracht, bestehend aus Ösenschrauben und aus Messingdraht gebogenen Ringen.

      …das Obligatorische Bild des ganzen Sattelzugs. :fot:




      Mfg Michael

      PS: ...bei fragen :wah-: Fragen :wait-:
      Michael

      MINI TRUCK FREUNDE Münster e.V.


      :wait-: Leben ist das was uns Zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben.