KLein-U-Boot Molch von Mikromir 1:35

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KLein-U-Boot Molch von Mikromir 1:35

      Hallo Bastelgemeinde :wink: ,

      habe mir kürzlich den neuen U-Boot-Bausatz des KLeinserienherstellers Mikromir geleistet. Bis dato gab es immer nur das immens teure Resin-Modell von Verlinden.... :) Nun gibt's auch ein "normales" Plastikmodell. Der übersichtliche Bausatz enthält neben Klarsichtteilen auch noch Ätzteile und Decals. Der Bauplan ist jedoch zum Teil unübersichtlich und erfordert Recherche anhand von Originalfotos. :grueb:
      Die gezeigten Orignalfotos habe ich im Laufe der Jahre im Dtsch. Museum München (02), im Oorlogs- end Verzetsmuzeum Ooverlon /NL (03) und im Maritime Museum -Sammlung Tamm in Hamburg (Rest) gemacht.
      Die Passungen des Bausatzes sind aktzeptabel, jedoch ist reichlich Spachtelarbeit erfolderlich, wie man an dem Foto des "Torpedoantriebes" und den beiden Torpedos (oben gespachtelt, unten verschliffen) sehen kann...

      Gruß Egon
      Bilder
      • k-Molch 01.JPG

        129,97 kB, 1.116×1.266, 441 mal angesehen
      • k-Molch 02.jpg

        84,47 kB, 1.169×747, 2.656 mal angesehen
      • k-Molch 03.jpg

        63,8 kB, 816×612, 507 mal angesehen
      • k-Molch 04.jpg

        68,27 kB, 816×612, 395 mal angesehen
      • k-Molch 05.jpg

        119,21 kB, 1.632×1.224, 879 mal angesehen
      • k-Molch 06.JPG

        99,21 kB, 1.632×1.224, 336 mal angesehen
      • k-Molch 07.jpg

        64,21 kB, 816×612, 698 mal angesehen
      • k-Molch 08.JPG

        70,75 kB, 816×612, 400 mal angesehen
      • k-Molch 09.JPG

        57,36 kB, 816×612, 385 mal angesehen
      • k-Molch 10.jpg

        79,03 kB, 816×612, 382 mal angesehen
      • k-Molch 11.jpg

        76,11 kB, 612×816, 330 mal angesehen
    • GOIL!

      Den "Seehund" der auf dem vorletzten Bild daneben steht haben sie vor 10 Jahren kurz vor Fehmarn geborgen.


      Dann durfte ich genau diesen mit einer Mannschaft Azubi´s komplett restaurieren. Wir mussten ganz viel neu bauen weil alles so vergammelt war. Hab ich auch noch irgendwo Bilder von....

      Da ist glaube ich das einzige Standmodell was mich reizen würde mal zu bauen.

      Jetzt aber wieder zurück zum Thema bevor ich noch weiter ins schwärmen komme :rosabrille:

      Sieht gut aus Egon! Weiter so!
      Danke und Gruß! :wink:

      Dennis

      "Eigentlich wollte ich ja immer Uhrmacher werden. Ich weiß nur nicht wie ich BigBen in die Garage kriegen soll..." :grueb:
    • So, es geht wieder ein wenig weiter :) . Ich habe zwischenzeitlich das Tiefenruder montiert und auch die Befestigungsschiene für die Torpedos. Am Tiefenruder mußte ich Material wegnehmen, damit es angeklebt werden konnte. Die mittlere Aussparung ist zu schmal dimensioniert... :rolleyes:
      Die Torpedoschienen müssen aus diversen Ätzteilen geklebt werden. Nach einigen Experimenten habe ich mich für die gezeigte Anordnung entschieden. -Der Bauplan läd hier und da zum Grübeln ein. So ist mir immer noch nicht klar, ob tatsächlich ein schmaler Schlitz übrig bleiben muss :grueb: .
      Das Seitenruder wird auch mit Ätzteilen versehen. Auch hier gibt es dann beim Montieren Passprobleme :rolleyes: . Auf den Originalfotos sieht man, dass zwischen Rumpfunterseite und Befestigungsbügel jeweils ein Restspalt bleibt in welchem die Achse des Ruders erkennbar ist. Hier musste ich beim Ruder ebenfalls Material abschleifen... trotzdem waren die Dimensionen nicht so, dass genug Platz für einen Restspalt übrig blieb..
      Auf dem etwas unscharfen Bild kann man zudem erkennen, dass auch die Antriebsschraube ohne Nacharbeit direkt ans Ruder stoßen würde.
      Die Torpedoleitwerke (hier sind im Bauplan die Nummern anscheinend vertauscht) sind auch schon angeklebt und die Antriebsschrauben bereits zusammen geklebt..
      Im Augenblick überlege ich noch, ob nach Bauplan die Turmfenster von Aussen oder von Innen eingeklebt werden müssen ????

      Gruß Egon :wink:
      Bilder
      • k-Molch 12.jpg

        55,84 kB, 1.352×1.082, 202 mal angesehen
      • k-Molch 13.jpg

        91,6 kB, 1.632×1.224, 189 mal angesehen
      • k-Molch 14.jpg

        74,63 kB, 1.632×1.224, 198 mal angesehen
      • k-Molch 15.jpg

        93,77 kB, 1.416×958, 207 mal angesehen
      • k-Molch 16.jpg

        98,88 kB, 1.632×1.074, 197 mal angesehen
      • k-Molch 17.jpg

        19,27 kB, 574×568, 178 mal angesehen
      • k-Molch 18.jpg

        23,3 kB, 617×657, 186 mal angesehen
      • k-Molch 19.jpg

        53,79 kB, 1.165×932, 181 mal angesehen
      • k-Molch 20.jpg

        24,44 kB, 602×731, 174 mal angesehen
    • Die Ätzteile der Torpedoschiene und der Spritzwasserabweiser am Turm sind mittlerweile angeklebt. Wie man auf den Bildern sehen kann, mußte an der Torpedoschiene eine Lücke gespachtelt werden. :rolleyes: . Nachdem ich mich eine Zeit lang über den mangelnden Restabstand des Seitenruders zum unteren Bügel des "Torpedo"-Leitwerkes geärgert habe, habe ich alles noch mal auseinandergeschnitten und das Leitwerk etwas mehr in Richtung Bug versetzt. Danach wurde die Achse des Seitenruders aus einem Plastikrestchen neu gebaut. Der Abstand ist jetzt immer noch nicht ideal aber schon wesentlich realistischer... :)


      Gruß Egon :wink:
      Bilder
      • k-Molch 21.jpg

        49,8 kB, 685×423, 182 mal angesehen
      • k-Molch 22.jpg

        51,94 kB, 1.304×770, 187 mal angesehen
      • k-Molch 23.jpg

        58,33 kB, 1.152×801, 194 mal angesehen
      • k-Molch 24.jpg

        123,83 kB, 1.086×928, 206 mal angesehen
      • k-Molch 25.jpg

        53,63 kB, 1.057×1.024, 212 mal angesehen
    • So, in der Zwischenzeit habe ich die Torpedos mit der Airbrush bearbeitet. Danach wurd deznet mit Ölfarbe nachgearbeitet. :) Das Boot wurde in hellgrau lackiert. Dann habe ich die "Scheiben" von aussen eingeklebt, d.h. versucht einzukleben. :| Nach reichlich Nacharbeit an den Fensteröffnungen ging es schließlich doch noch. Nun kam die Tarnbemalung in dunkelgrau mit dem Pinsel...


      Gruß Egon :wink:
      Bilder
      • k-Molch 26.jpg

        65,55 kB, 1.462×684, 213 mal angesehen
      • k-Molch 27.jpg

        86,72 kB, 1.396×648, 186 mal angesehen
      • k-Molch 28.jpg

        39,65 kB, 1.514×640, 168 mal angesehen
      • k-Molch 29.jpg

        42,66 kB, 1.374×650, 201 mal angesehen
      • k-Molch 30.jpg

        45,7 kB, 1.322×796, 173 mal angesehen
      • k-Molch 31.jpg

        55,37 kB, 1.470×898, 207 mal angesehen
    • Das Modell wurde zwischenzeitlich mit Ölfarbe gealtert (verschiedenfarbene Pünktchen und dann mit reichlich Balsam -Terpentinöl verwischt), wobei die Torpedos unbehandelt blieben. -war schon die erste Neulieferung für diesen Molch. :D
      Danach erfolgte die Montage der Torpedos und der Zündersicherungen...
      Bilder
      • k-Molch 32.jpg

        50,03 kB, 776×476, 212 mal angesehen
      • k-Molch 33.jpg

        62,38 kB, 816×612, 195 mal angesehen
      • k-Molch 34.jpg

        36,92 kB, 816×612, 189 mal angesehen
      • k-Molch 35.jpg

        37,78 kB, 816×612, 178 mal angesehen
      • k-Molch 36.jpg

        40,06 kB, 1.543×699, 182 mal angesehen
      • k-Molch 37.jpg

        67,43 kB, 1.632×1.224, 200 mal angesehen
      • k-Molch 38.jpg

        39,36 kB, 732×410, 189 mal angesehen
    • ..und hier noch ein paar Bilder vom fertigen Modell.

      Hoffe, Euch hat der Baubericht gefallen :wait-:

      Gruß Egon :wink:
      Bilder
      • k-Molch 39.jpg

        41,06 kB, 1.374×1.034, 177 mal angesehen
      • k-Molch 40.jpg

        27,79 kB, 976×1.028, 195 mal angesehen
      • k-Molch 41.jpg

        42,92 kB, 734×1.632, 179 mal angesehen
      • k-Molch 42.jpg

        87,13 kB, 1.632×1.224, 180 mal angesehen
      • k-Molch 43.jpg

        55,61 kB, 1.506×1.047, 200 mal angesehen
      • k--Molch 44.jpg

        35,01 kB, 816×612, 176 mal angesehen
    • Nein... es gefällt gaaar nicht! :kicher:

      Obwohl ich ja kein Fan von "grauen Modellen" bin, find ich es immer wieder faszinierend, was du da so erschaffst, Kompliment.,
      Schiff-, Flug-, Auto-, Motorrad- und LKW-Modellbau
      ...Alles ausser Verbrenner und U-Booten...
      Homepage: rc-scalers.de
      Mitglied im VzBbA = Verein zur Bekämpfung blödsinniger Abkürzungen
      -Px
    • Moin Egon

      Schönes Modell hast du da wieder gezaubert!
      Kleine Anmerkung vielleicht hättest du den den Spanten ein bischen wasching spendiert und die Oberseite der Spanten ein hellern Farbton gegeben, dann kommen dies noch plastischer heraus.

      Gruß Matthias