Kleine frage zu Failsafe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleine frage zu Failsafe

      Hallo
      Ich habe so eine kleine chipkarte in meinem Verbrenner.
      Da steht Failsafe drauf und wahr am empfänger mit angeschlossen.
      Ich habe batterien rein gemacht und als ich den schalter auf ON gestellt habe zog er die Bremse SOFORT an.
      Er ließ sie aber erst los wenn ich wieder auf OFF gestellt habe.
      Ich habs dann abgezogen diesen Failsafe chip , und sie da es geht wieder alles.
      Wofür ist dieser Chip?
      Mfg
      Jan
    • Hallo Jan,

      wie der Name schon sagt schützt dieses kleine Modul dein Modell vor fehlerhaften Einflüssen wie z.B. Unterspannung deines Empfängerakku´s oder auch Funkstörungen. Es gibt aber zig verschiedene, deshalb ist es schwer dir direkt zu helfen. Fakt ist glaube ich --wer etwas anderes weiß, bitte korrigiert mich-- dass jedes Failsafemodul programmiert werden muss.

      Also am besten deine Bezeichnung googeln und eine Anleitung zum programmieren suchen!
      Danke und Gruß! :wink:

      Dennis

      "Eigentlich wollte ich ja immer Uhrmacher werden. Ich weiß nur nicht wie ich BigBen in die Garage kriegen soll..." :grueb:
    • Wie groß ist dein Car (Maßstab)?
      Wenn es groß und schnell ist, hat es doch ein gewisses Tötungspotential. Also die paar Minuten, sich mit Failsafe zu befassen, sollte man schon haben.
      Es schützt ja auch das Modell. Wenn beispielsweise der Sender ausfällt, macht es keinen Spaß, wenn der Motor auf Vollgas geht und sich nicht mehr abschalten lässt.
    • Kann ich direkt von einem Vorfall aus Düsseldorf berichten wo ein außer Kontrolle geratener 1:10 mit ca. 70 km/h einem Kollegen gegen den Knöchel gerast ist durch eine Funkstörung ... das Knöchelgelenk war so unglücklich zerschmettert das ein zusammenpflicken ohne gehbehinderung nicht mehr möglich war. Das ganze ist jetzt ca. 8 Jahre her und er hummpelt immernoch :pfeiff:

      War übrigens ein ähnliches Spiel ... Zitat: mein Failsafe brauche ich nicht, das macht mir nur Probleme
    • Moin !

      Das klingt ja so als wenn sich der Vorfall von ~1988 Nürnberg auf der Strecke des MACN hier wiederholt hätte...


      Folgendes Scenario: ein 1:5er (!) mit Top-Speed auf der Zielgeraden -- Empfangsprobleme -- Abflug über die Cups Richtung Streckenposten -- Einschlag des Modells am Unterschenkel bzw. Knöchel des Posten -- offener Bruch mit Durchtrennung der Hauptschlagader und Sehnen !!!! Dessen Fuß hing nur noch an Hautteilen... -- Notarzt !!!

      Soweit mir noch in Erinnerung, musste dem armen Kerl damals nach langer Zeit im Klinikum sogar der Fuß (ab dem Knöchel) amputiert werden...

      Das war beim besten Willen gar nicht lustig. Ok, damals gabs noch kein (??) Failsafe......aber immerhin.

      Da waren auch die Absicherungen noch nicht sooo streng wie heute --- da standen die Streckenposten noch frei an der Bahn.

      Ähnliches passierte auch bei der DM der Verbrennerboote hier bei einer Veranstaltung ca. 1991 ..... Boot, ca. 120cm lang, Verbrenner -- machte beim Einlenken nicht mehr mit (Aussetzer ?) und ging Richtung Zuschauer ---- Fangzaun verhinderte damals schlimmeres !! Da waren auch etliche Kilos unterwegs..........


      --------------------------------------

      Und darum bin ich langsam unterwegs ..... :nick: ...... soviel Speed is´ nix für mich...... :no:
      Zynismus ist eine unerfreuliche Art, die Wahrheit zu sagen.............

      Liebe Grüße ----- Herbert
    • FailSafe ist eine ganz feine Sache ..... solange die Empfängerstromversorgung gewährleistet ist!

      Wenn man (speziell in Verbrennerfahrzeugen) ein "Empfängerbatterie-Pack" benutzt, bei dem die Batterien/Akkus lediglich durch Federn in der sog. Halterung gehalten werden, kann man getrost auf Failsafe verzichten... wenn nämlich eine Zelle rausrutscht, bleibt jedes Servo genau in der Position stehen, an der es sich zuletzt befand (meist Vollgas)...
      Schiff-, Flug-, Auto-, Motorrad- und LKW-Modellbau
      ...Alles ausser Verbrenner und U-Booten...
      Homepage: rc-scalers.de
      Mitglied im VzBbA = Verein zur Bekämpfung blödsinniger Abkürzungen
      -Px