Pegasus I, II, III. Ein kleiner Rückblick.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pegasus I, II, III. Ein kleiner Rückblick.

      Guten Morgen miteinander,

      nur mal so zur Unterhaltung:

      Die Pegasus III, ein Lürssen-Kröger-Werft-Bau, kennen ja wahrscheinlich alle von euch.

      Weil ich aber nicht weiß, ob ihr die Vorgänger (alle von der gleichen Werft) auch kennt hier ein paar Daten mit Bildern.

      1. Bild: MY Pegasus, LüA: 31m, 26 kn, Baujahr: 1955

      2.Bild: MY Pegasus II, Lüa: 55m, 19kn, Baujahr ebenfalls 1955
      Bilder
      • peg1.JPG

        41,14 kB, 736×316, 442 mal angesehen
      • peg2.JPG

        60,63 kB, 923×403, 457 mal angesehen
      Danke und Gruß! :wink:

      Dennis

      "Eigentlich wollte ich ja immer Uhrmacher werden. Ich weiß nur nicht wie ich BigBen in die Garage kriegen soll..." :grueb:
    • Pegasus ... immer interessant... die "3" hat ja mal yachty hier aus dem Forum für Jon Banneberg als Modell gebaut, kurz vor dessen Tod :pfeiff: ... mag mich entsinnen dass Bert viel "Spaß" mit dem Modell hatte :kicher: , denn er hatte als Basis den bekannten Baukasten verwendet ...
      Schiff-, Flug-, Auto-, Motorrad- und LKW-Modellbau
      ...Alles ausser Verbrenner und U-Booten...
      Homepage: rc-scalers.de
      Mitglied im VzBbA = Verein zur Bekämpfung blödsinniger Abkürzungen
      -Px
    • Wer war Jon Banneberg?

      Das mit dem Schnellbootrumpf kommt hin. Das war die auch die Zeit als das zweite Los gebaut wurde wenn ich mich nicht irre?! Graue Flotte ist nicht so meins...

      Zum Verbleib oder heutigen Zustand kann ich leider nichts sagen...musste auch lange forschen um überhaupt ein Bild auftreiben zu können....
      Danke und Gruß! :wink:

      Dennis

      "Eigentlich wollte ich ja immer Uhrmacher werden. Ich weiß nur nicht wie ich BigBen in die Garage kriegen soll..." :grueb:
    • Hallo zusammen :wink:

      Chris hat natürlich recht wenn er sagt, das ich ein wenig von Jon Bannenberg weiß. Die Frage "Wer war Jon Bannenberg?" versuche ich so kurz wie möglich zu beantworten:

      Der gebürtige Australier Jon Bannenberg kam in den 50er Jahren nach London, und entwarf in seinen ersten Berufsjahren als Innenarchitekt das Innendesign für Appartements und Häuser. An seinem Zeichenbrett (gab damals halt noch kein CAD), entwarf er die Ausstellungsdesigns das Victoria- und Albert-Museums in London, sowie des Louvre in Paris.

      Mitte der 60er Jahre begann Jon mit dem Yachtdesign. Zu dieser Zeit war das Bootsgeschäft noch amateurhaft und steckte in den Kinderschuhen. Mit seinen neuen und innovativen Ideen stieß er vor allem bei den Werften, die seine Ideen umsetzen mussten, auf heftigen Widerstand. Hierzu zählt zum Beispiel die Mega-Yacht ANTIPODEAN, welche es bei Kehrer-Modellbau einmal als Modell gab. Er war seiner Zeit halt immer ein Stück voraus. Die PEGASUS III war dann einer seiner Meilensteine auf dem steilen Karriereweg nach ganz oben. Eines seiner schönsten Yachtdesign ist ohne Zweifel die SOUTHERN CROSS III.

      Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der LÜRSSEN-Werft hielt Jon die Festrede, und darin beschrieb er seine Arbeit wie folgt: „Ich versuche einmal, meine Aufgabe als Yachtdesigner in einer Werft mit der des Dirigenten eines großen Symphonieorchesters zu vergleichen. Der Dirigent kann selbst nicht jedes Instrument spielen, kennt jedoch deren Eigenschaften und Möglichkeiten. Um ihn herum ist aber eine Auswahl talentierter Persönlichkeiten versammelt.
      Die Aufgabe des Dirigenten besteht nun darin, mit der Partitur in jedem Detail vertraut zu sein, die einzelnen Musiker aufeinander einzustimmen, auf jeden Fall das Konzert mit allen gemeinsam zu beginnen, und es bis zum Schluss-Akkord fortzusetzen“.

      Ich denke, diesen Worten ist nichts hinzuzufügen. Ich bin stolz darauf, das Jon zu Lebzeiten Mitglied in der I.G. Yacht-Modellbau war, und heute als Ehrenmitglied geführt wird. Auch Jon´s Sohn Dieckie wünschte, die Mitgliedschaftschaft in unserer I.G. in Jon´s Sinn fortzuführen. Ich selbst bin stolz darauf, Jon´s Freund zu sein..........

      Die Fotos zeigen:
      1. eine seltene Fahraufnahme der PEGASUS III,
      2. die PEGASUS III vor der Taufe auf der Kröger Werft,
      3. die Mega-Yacht ANTIPODEAN, und
      4. die 54-Meter-Yacht SOUTHERN CROSS III

      Copyright aller Fotos: B.Elbel
      Bilder
      • 01_PEGASUS III.jpg

        79,58 kB, 1.024×664, 531 mal angesehen
      • 02_PEGASUS III auf der Kröger-Werft.jpg

        149,79 kB, 1.600×1.218, 1.591 mal angesehen
      • 03_ ANTIPODEAN.jpg

        101,31 kB, 1.024×553, 359 mal angesehen
      • 04_ SOUTHERN CROSS III.JPG

        174,93 kB, 1.600×1.066, 344 mal angesehen