"A" - Sigma SF99

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Problem ist, dass das Messing der Rahmen sehr weich ist. Durchaus möglich, dass die leicht verbogen sind, sodass es bei dem einen Fenster so aussieht, als stimmt da was nicht. Aber da kümmer ich mich dann nochmal drumm, wenn es ans einbauen der Rahmen geht.

      Generell wäre mir eine weitere Abdeckung, die dann beigespachtelt wird, auch nochmal lieber. So könnte man Fehler besser überdecken.
      Startseite - sebastian-oettlers Webseite!

      Immer mal neues auf der Homepage.

      Auf See: "A"
      Auf der Werft: "AZZAM"


      Grüße :wink:
    • Hab heute nur ein wenig an den Kabinen weiter gemacht. Wände sind in Lichtgrau lackiert, Boden mit Mahagoniplanken gelegt und nachgeschliffen, dadurch wurde das ganze noch etwas heller. Anschließend kamen die Spiegelelemente und Glastüren rein. Fertig ! Fehlen nur noch Teppiche und Möbel :)

      Bis dann :wink:
      Bilder
      • IMG_6222.JPG

        111,06 kB, 1.280×853, 120 mal angesehen
      • IMG_6224.JPG

        114,97 kB, 1.280×853, 115 mal angesehen
      • IMG_6225.JPG

        112,31 kB, 1.280×853, 95 mal angesehen
      • IMG_6227.JPG

        106,98 kB, 1.280×853, 93 mal angesehen
      • IMG_6228.JPG

        136,08 kB, 1.280×853, 99 mal angesehen
      • IMG_6229.JPG

        124,31 kB, 1.280×853, 107 mal angesehen
      Startseite - sebastian-oettlers Webseite!

      Immer mal neues auf der Homepage.

      Auf See: "A"
      Auf der Werft: "AZZAM"


      Grüße :wink:
    • Danke :)

      Richtig Stefan, verspiegeltes PS. Durch das darunter liegende schwarze Polysterol sind nach dem umknicken direkt schöne schwarze Kanten vorhanden, die ich brauch. Ich versuch möglichst nah an das Original heran zu kommen, aber auf Grund mangelnder Fotos und mangelnder Möglichkeiten in der Umsetzung von manchen Objekten wird das nur Ansatzweise gelingen.
      Startseite - sebastian-oettlers Webseite!

      Immer mal neues auf der Homepage.

      Auf See: "A"
      Auf der Werft: "AZZAM"


      Grüße :wink:
    • Moin ... ich glaube ich blamiere mich mit der Frage ...

      Kann man irgendwie heraus finden, wie Widerstände für Led`s ausgewählt wurden ? Ich weiß nicht mehr, ob ich die für 6V oder 9V gewählt habe ... mit Sicherheit aber welche von den beiden Möglichkeiten.

      Anbei mal noch ein Vergleichsfoto ... 18 Monate :)


      :wink:
      Bilder
      • 18 months ....jpg

        144,78 kB, 1.890×531, 138 mal angesehen
      Startseite - sebastian-oettlers Webseite!

      Immer mal neues auf der Homepage.

      Auf See: "A"
      Auf der Werft: "AZZAM"


      Grüße :wink:
    • Du hast es erfasst :)

      Schwein gehabt ... Stiefvater hat ein Messgerät das da aus ausspuckt 6V. Na dann kann ich den Akku ja bestellen ... derhier wird es wohl werden. Für die Led`s langt der locker.

      Akku Mignon(AA) 6V 2300mAh NiMH Side by Side | voelkner - direkt günstiger



      Grüße und gute Nacht :wink:
      Startseite - sebastian-oettlers Webseite!

      Immer mal neues auf der Homepage.

      Auf See: "A"
      Auf der Werft: "AZZAM"


      Grüße :wink:
    • Abschluss Sommer 2013

      Nun denn ... morgen beginnt das neue Semester und ich werde meine Prioritäten wieder anders setzen.

      Dennoch ... ist noch ein bisschen was geschehen.

      Der Ausschnitt für das oberste Deck, der letzte Schnitt, ist dazu gekommen, dazu das betroffene Deck, das herausnehmbar bleiben wird. Links und rechts davon werden noch Treppenauf - / Abgänge eingebaut. Geölt werden muss es natürlich auch noch. Dann sieht es so aus wie das Hauptdeck. Auch die Aufbauten sind nun fertig gespachtelt und geschliffen. An sich fertig zum lackieren ... Das ich das schon jetzt schreiben kann, hätte ich vor ein paar Wochen nicht gedacht. Zwar war kein Zeitplan vorhanden, aber überrascht bin ich trotzdem ;)


      Das nächste werden die LED`s und der dazu gehörende Kabelkram. Das wird nun aber eine Weile dauern ... Immerhin, einen Ansporn habe ich. Bevor wieder Wasser an den Rumpf kommen darf, MUSS die Wasserlinienbeleuchtung rein, sonst hab ich ein U - Boot ... :rofl


      Mal schauen ... vielleicht kriege ich es ja gebacken, im nächsten - wann war es ? Juni ? - zum Forumstreffen am Edersee zu kommen. Dann lernt man sich vielleicht ja endlich mal besser kennen und ihr könnt sie euch soweit sie dann ist mal anschauen.


      Bis denne :wink:
      Bilder
      • IMAG1063.jpg

        100,5 kB, 1.280×722, 111 mal angesehen
      • IMAG1067.jpg

        120,28 kB, 1.280×722, 89 mal angesehen
      Startseite - sebastian-oettlers Webseite!

      Immer mal neues auf der Homepage.

      Auf See: "A"
      Auf der Werft: "AZZAM"


      Grüße :wink:
    • Ein klein wenig neues ...

      Die Fassungen für die Led`s sind im Rumpf. Das sieht zur Zeit noch etwa grob aus, aber spätestens nach der letzten Schicht Grundierung vor dem lackieren, passt das. Die Led`s werden dann inklusive Acrylglasstab von innen in die Zylinder der Hohlnieten gesetzt und mit Epoxy verklebt. Das wird dann sauber und verursacht außen keine Flecken auf dem gelackten Rumpf. Hohlnieten kommen auch bei den Öffnungen für die Ankertaue zum Einsatz, nur mit einer etwas größeren Öffnung bzw. einem größeren Durchmesser. Diese sind natürlich noch nicht verklebt ... müssen ja erst lackiert werden ;)

      Vorgehensweise:

      1. Löcher weiter aufgebohrt
      2. Mit Senker angefaast
      3. Hohlniete mit Epoxy reingeklebt und anschließend nachgeschliffen

      Die Werftaufsicht hat vorerst keine bedenken, was den Start der Lackierarbeiten angeht. Bevor das aber soweit ist sind die Led`s für die Wasserlinie zum verkabeln drann. Erst ausprobieren, dann lackieren und einkleben. Nicht anders ...

      Bis bald :D
      Bilder
      • IMAG0032.jpg

        134,23 kB, 1.280×724, 95 mal angesehen
      • IMAG0033.jpg

        76,34 kB, 1.280×724, 87 mal angesehen
      • IMAG0034.jpg

        115,24 kB, 1.280×724, 85 mal angesehen
      • IMAG0037.jpg

        125,74 kB, 1.280×724, 101 mal angesehen
      • IMAG0039.jpg

        103,53 kB, 1.280×724, 100 mal angesehen
      • IMAG0041.jpg

        86,98 kB, 1.280×724, 119 mal angesehen
      Startseite - sebastian-oettlers Webseite!

      Immer mal neues auf der Homepage.

      Auf See: "A"
      Auf der Werft: "AZZAM"


      Grüße :wink:
    • ... Hilfe !!!

      Wo ist sie denn hin ??? Völlig ungewohnt, dass beim Blick auf den Aufsteller da grade nix steht ... nach 18 Monaten hat sie die Werft verlassen, ausgedockt und ist auf dem Weg zum Ausrüstungskai ... Unterwegs werden dann die Lackierarbeiten vollzogen. Hab jemanden, der das für mich macht ... so ein Kompressor mit Druckluft und allem Pipao ist da schon klasse ...

      Bis dahin ... kann ich nur Kleinzeug machen. Möbel, die Schornsteine, Helideck usw - aber das muss ja auch gemacht werden.

      Darüber werde ich euch dann auf dem laufenden halten. Wann ich sie wieder kriege, keine Ahnung ... Ich bin froh, dass bei der Größe nicht die Spraydose herhalten muss ...



      LG, Seb
      Bilder
      • IMAG0035.jpg

        146,97 kB, 1.280×724, 89 mal angesehen
      Startseite - sebastian-oettlers Webseite!

      Immer mal neues auf der Homepage.

      Auf See: "A"
      Auf der Werft: "AZZAM"


      Grüße :wink:
    • Hi Leute ...

      keine Sorge, ich habe das Thema nicht vergessen und werde / will auch gerne weiter bauen ... aber es ist zur Zeit einfach nicht drinn. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich ab März im Praktikum bin und für den Modellbau in dem halben Jahr keine Zeit haben werde. Zum Anderen daran, dass die Gute noch nicht vom Lackierer wieder da ist. Das wird auch so schnell nicht passieren ... Selbst wenn das noch geschafft wird, der Februar ist voll mit anderen Sachen.

      Keine Sorge, es wird weiter gemacht, wenn es wieder passt ! Aber das muss dann leider jetzt erst einmal ruhen ...

      Grüße,
      Seb
      Startseite - sebastian-oettlers Webseite!

      Immer mal neues auf der Homepage.

      Auf See: "A"
      Auf der Werft: "AZZAM"


      Grüße :wink:
    • Bald geht es weiter !

      Aber ... ich hab Probleme :(

      Eigentlich wollte ich ja mit dem lackieren starten ... heute dachte ich aber mal, "ach ... google doch mal nach "A" oder "SF99" ... zweiteres ist der Konstruktionsname ... na ja ... ich hätte es lieber nicht tun sollen.
      Die Bilder habe ich von der hier aufgeführten Homepage. Hoffe, das ist okay ...

      Folgendes fällt auf ...

      1. Der Bug ! Meiner hat keinen Wulst - im Original vorhanden. Irgendwie noch simpel machbar mit z.B. Spachtel und verschleifen ?
      2. Schaut euch das Heck an, schaut euch das meines Modells an ... ich bekomm die Krise, wenn ich das sehe. Spontan gleiche Idee ... einfach spachteln und zurecht schleifen. Das geht jedoch nicht beim Schwert ... Habt ihr eine Idee ? Rumpf anschneiden und Aluplatte rein mit 2K Kleber ?
      3. Die Stabis an den Seiten ... Keine Idee ... Hilfe ... müssen ja nicht beweglich sein.

      Ich bin bei allen drei Dingen hin und her gerissen zwischen machen und sein lassen, aus Sorge was zu verpfuschen am lackierfertigen Rumpf ... Die Props sind einfach nur scharf ... genau derartige wollte ich eh drauf machen.

      Hoffe ihr könnt mir helfen :(

      Grüße, Seb

      google.de/imgres?imgurl=http%3…&ndsp=74&ved=0COIBEK0DMD4
      Bilder
      • A_drydock_231013_0031.jpg

        147,71 kB, 700×1.046, 72 mal angesehen
      • A_drydockAuckland_231013_0001.jpg

        56,09 kB, 600×402, 186 mal angesehen
      • A_drydockAuckland_231013_0011.jpg

        158,57 kB, 700×1.046, 69 mal angesehen
      • A_drydockAuckland_231013_0020.jpg

        57,6 kB, 600×402, 196 mal angesehen
      • A_drydockAuckland_231013_0026.jpg

        40,27 kB, 600×402, 188 mal angesehen
      • A_drydockAuckland_231013_0033.jpg

        55,68 kB, 600×402, 186 mal angesehen
      • A_drydockAuckland_231013_0034.jpg

        138,72 kB, 700×1.046, 82 mal angesehen
      • A_drydockAuckland_231013_0037.jpg

        135,9 kB, 700×1.046, 83 mal angesehen
      Startseite - sebastian-oettlers Webseite!

      Immer mal neues auf der Homepage.

      Auf See: "A"
      Auf der Werft: "AZZAM"


      Grüße :wink:
    • Hi Seb,

      die Props sind echt rattenscharf. Das sind sogar Verstell-Propeller!

      Die Stabi´s würde ich auf jeden Fall noch dran machen, unbeweglich. Zur Not schleifst du dir einen Holzklotz in die Form und versiegelst ihn ordentlich. Ein Stück Rundmaterial rein und eben vier Löcher in den Rumpf gebohrt -- fertig!

      Den Wulstbug würde ich mir aus einem Stück Schaum schleifen und drüber spachteln.

      Was hast du für ein Problem am Heck? Die Garage?
      Danke und Gruß! :wink:

      Dennis

      "Eigentlich wollte ich ja immer Uhrmacher werden. Ich weiß nur nicht wie ich BigBen in die Garage kriegen soll..." :grueb:
    • Moin,

      du meinst aus sowas wie Hartschaum ? Ureol ? Das ginge wirklich, ja ...
      Bei den Stabis dachte ich gestern Abend an Alu - oder fertige Ruder die ich, wie du es schon geschrieben hast, einklebe.

      Beim Heck geht es um das Unterwasserschiff ... Bei mir läuft es einfach flach aus, im Original hat es Wellenform und einen verlängerten Kiel ...


      Grüße, Seb
      Startseite - sebastian-oettlers Webseite!

      Immer mal neues auf der Homepage.

      Auf See: "A"
      Auf der Werft: "AZZAM"


      Grüße :wink: