U-Boot U31 Robbe, Modell des Klasse 212

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hurra, Hurra das Set ist da. Heute ist das "lang" ersehnte Antriebsset eingetroffen. GEIL die Welle ist riesig ! Stevenrohr Durchmesser 12mm ! Jetzt kann ich weiterbauen. :mu:
      Bilder
      • set.JPG

        65,63 kB, 923×594, 206 mal angesehen
      • set1.JPG

        58,16 kB, 931×589, 208 mal angesehen
      • set2.JPG

        67,66 kB, 920×526, 135 mal angesehen
    • Und da geht es weiter, heute war viel Schleifen angesagt. 15 grad Winkel einschfeifen und andere vorarbeiten. Von passt alles "prima" bin ich aber noch entfernt. Achtern ist noch viel Arbeit!:5::bild: na klar, wenn weiter nichts ist ! :pfeiff:
      Bilder
      • winkel3.JPG

        71,43 kB, 924×468, 131 mal angesehen
      • bündig.JPG

        26,67 kB, 833×461, 122 mal angesehen
      • winkel2.JPG

        26,47 kB, 756×503, 133 mal angesehen
      • U-31 neu.JPG

        43,78 kB, 912×387, 129 mal angesehen
    • weiter mit bildern
      Bilder
      • langsam wird es.JPG

        49,89 kB, 758×602, 126 mal angesehen
      • schelschraube.JPG

        44,54 kB, 598×567, 148 mal angesehen
      • stevenrohr2.JPG

        47,66 kB, 914×615, 122 mal angesehen
      • winkel.JPG

        29,84 kB, 690×293, 108 mal angesehen
    • So das Stevenrohr ist drin, der Motor auch ! Jetzt noch die Abdeckung Achtern anbauen und dann kann ich die "Schweißnähte" aufkleben und ein paar Feinheiten noch. Dann ist die U-31 lackierfertig .. freu -Px
      Bilder
      • Unbenannt1.JPG

        53,97 kB, 921×613, 147 mal angesehen
      • Unbenannt.JPG

        58,14 kB, 857×608, 128 mal angesehen
      • Unbenannt2.JPG

        41,44 kB, 862×387, 123 mal angesehen
    • Ich schieb noch Bilder vom Motoreinbau nach. Die Kamara hat gestern den Geist aufgegeben. Weiter habe ich heute die Abdeckung achtern angebracht. Das Ruder habe ich ausgerichtet und ein paar Bohrungen angebracht. Jetzt noch feinarbeiten und innen ! Weiter gehts .....
      Bilder
      • motor und kupplung.JPG

        52,83 kB, 916×602, 132 mal angesehen
      • stevenrohr und welle.JPG

        47,66 kB, 775×617, 129 mal angesehen
      • tauchrohr.JPG

        63,7 kB, 927×612, 129 mal angesehen
      • u31.4.JPG

        70,86 kB, 925×615, 147 mal angesehen
      • U-31.6.JPG

        53,59 kB, 826×610, 109 mal angesehen
    • Klebeversuch !! Vorn habe ich schon einmal versucht ein wenig die Schweißnähte zu kleben.
      Bilder
      • U31.1.JPG

        62,08 kB, 905×619, 131 mal angesehen
      • u-31.10.JPG

        56,44 kB, 859×614, 116 mal angesehen
      • u-31.11.JPG

        43,35 kB, 864×603, 117 mal angesehen
    • Vielen Dank für die vielen Bilder. Wenn ich mir einen neuen Bausatz kaufe und im Moment, aber keine Zeit zum bauen habe, dann muss ich den auch immer vorerst im Keller verstauen, weil wenn ich ihn dauernd sehe, dann muss ich einfach anfangen zu bauen. In letzter Zeit war ich leider sehr mit dem Hausumbau beschäftigt, aber jetzt wo alles fertig ist kann ich endlich wieder die Bausätze raus holen und mich wieder meinem Hobby widmen. Ich freue mich schon sehr darauf wieder mehr Zeit dafür zu haben.
    • Hallo zusammen,
      Kai hat sich von seinem Modell getrennt und kann diesen Bericht nicht weiterführen. Ich als neuer Eigentümer werde jedoch weiter über den Bau berichten, weil das Interesse an diesem Baubericht doch recht groß ist. Da derzeit an mehreren Modellen gleichzeitig gearbeitet wird, weiteres Zubehör erst einmal geordert werden muss und Lackierabreiten erst im Frühjahr erledigt werden können, kann sich der Baubericht etwas in die Länge ziehen. Ziel ist es jedoch, im Sommer 2012 ein statisch tauchendes Modell zu haben.


      Gruß
      Mirco
    • Hallo,

      nun habe ich mich mal ein wenig mehr meinem neu erworbenen Modell beschäftigt. Um überhaupt einmal einen groben Überblick zu bekommen, habe ich die Bauanleitung mit den bisher getätigten Bauabschnitten verglichen.
      Die Substanz ist durchweg gut. Die bisherigen Arbeiten sind gewissenhaft und sorgfältig durchgeführt worden. An einigen Stellen muss noch ein wenig nachgearbeitet oder ausgebessert werden. Dieses dient jedoch nur zur optischen Verschönerung. Grobe Baumängel habe ich keine gefunden.
      Als erstes musste ich mir einmal eine passende Fernsteuerung besorgen. Mit meiner 2,4GHz Anlage komme ich bei einem U-Boot nicht weit. Zwischenzeitlich bin ich günstig an eine robbe/Futaba FX-18 40MHz gekommen. Bei dieser lässt sich die Mischfunktion für die X-Ruder programmieren. Mal sehen, was daraus wird. Das ist Neuland für mich. Weiterhin habe ich mir auch gleich 4 Servos für die Ruderansteuerung bestellt.

      Gruß
      Mirco
    • hallo mirco habe mir den bausatz zugelegt und der ist heute gekommen , mann ist das ein riesen karton. Werden bald mit dem Arbeiten wohl anfagen.

      Habe mir die bauanleitung durchgelsen und ich finde der ist richtig komplex der bau. könntest du mir wenn ich hilfe brauche ratschläge geben.



      gruss murat