van Dutch `40 in 1:6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin Namensvetter,

      mal im ernst: ich freue mich, dass du doch weiter bauen willst! Alleine wäre es doch etwas dröge geworden. :kaf:
      Ich bin im Prinzip ja ähnlich weit wie du. Allerdings habe ich bereits das Deck beplankt. Nun bin ich dabei, die Querstrahlruder einzubauen, dann kann ich auch den Rest des Rumpfes beplanken und mit der Teak Beplankung beginnen, darauf freue ich mich am meistens. Die Rahmen für die Decks-und Ankerluke(n) fräst mir ein Freund.
      Allerdings läuft es mir immer noch kalt den Rücken runter, wenn ich an den Antrieb denke. :( Es soll auf jeden Fall eine starre Wellenanlage werden. Habe mir schon zwei von Raboesch besorgt. Motor, Prop und Wellenkupplung dagegen liegen noch im Dunkeln. Was vor dem Beplanken auch geklärt sein muß ist das Thema Beleuchtung per Pop-Up (weiß immer noch nicht, wie bei Original die Beleuchtung gemacht ist, ich sehe am Heck kein Licht) und auch der Klampen. Vermutlich werde ich die aber nicht ausfahrbar gestalten. Der Aufwand lohnt im Verhältnis zur Funktion m.M. nach nicht.
      Was hast du denn als nächste Schritte geplant? Irgendwann muß es ja weiter gehen. :D

      Beste Grüße
      Chris
      Bilder
      • image.jpg

        99,86 kB, 600×800, 61 mal angesehen
      • image.jpg

        101,1 kB, 600×800, 62 mal angesehen
    • Bevor ich die Bordwände beplanke ist erstmal die Antriebsfrage zu lösen. Ich befürchte nämlich je nach Motor wird es ne Menge zu entfernen geben sowie einige Umbauten. Da komme ich dann lieber seitlich drann und habe die Problematik besser vor Augen.

      Ich brauche nur noch ne Lösung für die Wellenanlage alles andere ist soweit klar.

      Die PopUp-LIghts befinden sich Heck/mitte Stufe zur Badeplattform ,seitlich mitte Cockpit Scheiben, vorne eingelassen im Deckel für den Ankerkasten.
    • Seawolf schrieb:

      Bevor ich die Bordwände beplanke ist erstmal die Antriebsfrage zu lösen. Ich befürchte nämlich je nach Motor wird es ne Menge zu entfernen geben sowie einige Umbauten. Da komme ich dann lieber seitlich drann und habe die Problematik besser vor Augen.

      Ich brauche nur noch ne Lösung für die Wellenanlage alles andere ist soweit klar.
      Das war auch mein Plan. Allerdings gestaltet sich das Thema Antrieb bislang so schwierig, dass ich das Beplanken aus Gründen der Motivation vorziehen werde. Ich habe aber alle Flächen herausnehmbar gestaltet, sodass meine Hand und ein Dremel noch rein passen sollten. ;)

      Willst du eine Flex- oder Starrwelle verbauen?

      Danke für den Hinweis mit der Beleuchtung! Allerdings ist das für mich auf keinem Bild zu erkennen. Ich sehe dort nur dieversenkten Klampen. Könntest du das anhand eines Bildes bitte nochmal verdeutlichen?

      Hast du Interesse an den gefrästen Decksrahmen? Wenn das Programm eh fertig ist... Es wird immer ein Innen- und ein Aussenrahmen sein, sodass jede Luke geöffnet werden kann.
    • Natürlich starr ... warum überlegst du überhaupt Flexwellen zu verbauen ?

      Flexwellen würden nicht so lange halten mit nem 90mm Prop bei fahrt achteraus ;)

      Ausgefahren sieht man die Positionsbeleuchtung nirgendwo ... aber an den Stellen wo diese sich nunmal befinden MÜßEN ( es gibt da nur bedingt spielraum) sind halt kleine Runde Deckelchen/Abzeichnungen zu sehen ;)

      Danke für das Angebot aber den Decksrahmen brauche ich nicht.
    • Ich überlege das nicht, es wird mir nur dauernd geraten. Im Gegenteil, es soll schon alleine deswegen starr sein, weil das Original eben auch starre hat. Du planst also (auch) rückwärts zu fahren? Das wollte ich auch unbedingt, allerdings habe ich keinen BL Regler mehr gefunden, der das in der Größenordnung zuverlässig kann. Als Motor hatte ich mittlerweile nun zwei Scorpion, irgendwas um die 5035 ins Auge gefasst. Da gibts nichts mehr mit Reverse, jedenfalls hab ich nichts gefunden.
    • In irgendeinem Forum hatte ich mit jemandem gesprochen, der ne Riva in 'unserer' Größe fährt. Der hat auch die Scorpion drin. Der riet mir auf jeden Fall zu Flex, die Starren hätten sich bei ihm nach kurzer Zeit verabschiedet. Allerdings gings ihm wohl um Top Speed und nicht um die Möglichkeit rückwärts zu fahren. Ich möchte gemütlich und scale mit der VD durch die Gegend cruisen und mich am Teakdeck erfreuen. =)

      Der Seaking ist für den Scorpion natürlich viel zu schlapp. Es gäbe noh den Regler: Roxxy Bl Control 9120-12 120/150A Opto

      Allerdings ist auch der für den Scorpion zu schlapp und kennen tue ich den auch nicht.

      Welche Motoren willst du verbauen?
    • Wenn es dazu kommt das der Regler zu schlapp wird dann bist du eh an der Grenze des Motors der sich dann entmagnetisiert. Wie bereits erwähnt der Motor darf mit max. 120A belastet werden ... der Seaking hat 240A kurzzeitig. Der roxxy sogar nur 150A. Somit wäre der Seaking die bessere wahl.

      Ich habe nicht vor diese Leistungen als Dauer abzurufen ... das wird auch nicht nötig sein.

      Wenn du natürlich soooo KLICK unterwegs sein möchtest wird es sehr knapp mit den genannten Reglern :fg:

      Die Option sich einen vom Micha bauen zu lassen besteht ja auch noch.
    • Du hast mir aber immer noch nicht gesagt, welche Motoren du fahren willst! :nick: Oder ist das geheim? :rofl
      Also der Scorpion wird reell 120-150A ziehen. Den Seaking kenne ich natürlich, aber nur weil drauf steht, dass der 240A kurzzeitig kann, glaube ich das noch lange nicht. Vielleicht hält er das auch aus, keine Ahnung. Vielleicht testest du das mal für uns. :D

      Und nein, wie im Video will ich nicht unterwegs sein, dafür ist mein Herz zu schwach. :WE:
      Ich hab ja Wellen mit 5mm und entsprechendem Prop-Gewinde. Bin mir noch nicht im Klaren, wie ich jetzt auf 6,35mm komme um die gängigen Props zu fahren... ? Ne Welle mit 6,35mm gibts ja leider nicht.
    • klick noch ne Regler Option die sind übrigens in Verwendung bei vielen raceboatern ;)

      Ob es BL oder Bürste wird bei mir, kann ich dir nicht sagen. Ganz wech von Scooter Motoren bin ich auch noch nicht. Ich sehe das aber ganz entspannt und arbeite mich vom Prop ausgehend zum Erfolg. Ich sehe allerdings deine angegebenen BL- Werte NICHT in meinem Boot (höchstens als Peak in suboptimalen Situationen).
    • Guten Abend zusammen!

      Seawolf schrieb:

      Ausgefahren sieht man die Positionsbeleuchtung nirgendwo ... aber an den
      Stellen wo diese sich nunmal befinden MÜßEN ( es gibt da nur bedingt
      spielraum) sind halt kleine Runde Deckelchen/Abzeichnungen zu sehen ;)

      Das Thema beschäftigt mich z.Z. 24/7. Schau doch mal z.B. hier: VanDutch AU

      Dort seh ich beim besten Willen außer den Klampen und den Tankstutzen für Betriebsstoffe keine Deckelchen auf dem Deck. Was das Heck betrifft, gibt es Bilder, die eine Leuchte erahnen lassen könnten, aber wo die die Posi's versteckt haben, ist mir ein Rätsel. :grueb: Vielleicht hast du ja mehr Infos als ich.

      Beste Grüße
      Christian