nichts ist unmöööööööglich---TOYOTAaaaaa

    • Um das Thema noch einmal aufzugreifen.
      Bei meiner Honcho Karosse hatte ich ja auch leider das Problem, das diese gerissen ist, weil ich drauf gestürzt bin. Ich habe nach einigem Querlesen im Crawlerforum mal den Tip mit dem Kleber "shoegoo" ausprobiert und muss sagen, der Kleber ist genial!
      Diesen nutze ich inzwischen auch um ABS und Lexan zu verkleben.
      Gruß

      Matthias
    • Hallo zusammen,
      ich setze diesen Thread hier mal fort,denn es tut sich etwas am Toyota.

      Da ich dieses Jahr wieder an der Brockentour teilnehmen will
      und mein Axial ja die Tour 2015 schon geschafft hatte musste jetzt etwas anderes her.

      Also hab ich mir den Toyota wieder hervor geholt und und ersteinmal eine Bestandaufnahme gemacht,die Karo ist doch sehr beschädigt,daher werde ich sie zum Pickup umbauen und auch das Getriebe und Achsen wollen etwas behandelt werden.

      Nachdem ich die Karo auseinander geschnitten habe,hab ich sie mal provisorisch auf Chassis gesetzt:



      Die Karo ist jetzt zusammen geklebt (muss noch gespachtelt und lackiert werden ) und auch schon probehalber mit einer Ladefläche aus PS-Resten bestückt worden,was noch fehlt ist ein Überrollbügel mit Reserve-Radhalter.



      Das Getriebe und die Achsen habe ich gereinigt und neu gefettet,davon gibt’s leider keine Fotos.

      Für die Hinterachse habe ich mir neue Link-Halter drucken lassen die nun keine Schrauben mehr unter der Achse vorstehen haben.


      und lackiert und an der Achse verbaut:



      Soweit der aktuelle Stand,werde weiter berichten wenn es etwas neues gibt.
      Gruss aus OWL
      Gerd

      mein Verein: IG Schiffsmodellfreunde Hücker Moor
    • Hallo zusammen,
      so der Umbau ist fast erledigt-eigentlich fehlt da noch etwas Farbe, aber so hat er an der "Brockentour" teilgenommen:





      Und hier das wichtigste Foto,vor dem Gipfelstein


      Insgesamt hat er die Strecke ganz gut überstanden ,
      allerdings sind einige Stellen schon zu anspruchsvoll für den Kleinen.

      Leider ist mir dann bei der Einkehr beim Brockenwirt ein Mißgeschick passiert,
      der Wagen ist vom 1,2m hohen Tisch gefallen ;( und dabei ist eine der gedruckten Linkaufnahmen gebrochen

      Also heißt es jetzt nicht nur noch etwas Farbe auf die Karo verteilen sondern es darf auch wieder geschraubt werrden,
      vielleicht entsteht dann auch noch ein Überrollbügel und etwas Licht soll er dann auch noch bekommen.

      Ich werde dann weiter berichten.
      Gruss aus OWL
      Gerd

      mein Verein: IG Schiffsmodellfreunde Hücker Moor